03.11.2019 - 10:18 Uhr
NeualbenreuthOberpfalz

Lammbraten und alte Geräte

Seit Jahren kommen Mitglieder des Traktor-Clubs Skalna-Luby (Tschechien) zum Kartoffelfest in Neualbenreuth und bereichert es mit seinen Oldtimern und Vorführungen, etwa das Graupen-Schlagen. Jetzt kam es zum Gegenbesuch.

Mitglieder des Fremdenverkehrsvereins Neualbenreuth-Sibyllenbad waren zu Gast beim Traktor-Club in Skalna
von Autor ENZProfil
In der Ausstellung alter landwirtschaftlicher Geräte in Skalnawurde viel gefachsimpelt

Die Traktorfreunde hatten den Fremdenverkehrsverein eingeladen. Mit fünf Autos startete man am Marktplatz und wurde in Skalna auf dem Gelände des Traktor-Clubs herzlich empfangen. Aus diesem Anlass hatte man dort extra ein Lamm geschlachtet. Die Gäste wurden gleich mit einer Lammfleischsuppe empfangen. Sie hatten das Bier mitgebracht.

Dann stand die Besichtigung des clubeigenen Museums in den Hallen an. Da gab es neben den Traktoren viel zu sehen: Eine große Sammlung landwirtschaftlicher Geräte fand reges Interesse. Das Fachsimpeln nahm kein Ende. Doch die Besucher konnten auch eine komplett eingerichtete Küche aus den 50er Jahren, eine Nähmaschinen-Sammlung, eine Sammlung von Öfen und Herden, altes Feuerwehrgerät, eine Zweirad-Sammlung, die Einrichtung einer Arztpraxis und vieles mehr bestaunen. Immer wieder hieß es: "Weißt Du noch...?" und " Wir hatten das auch zu Hause!" Nach diesem interessanten Rundgang durften die mitgekommenen Kinder eine Runde auf dem Hof mit einem alten Bulldog fahren.

Danach gab es noch Lammbraten mit Krautsalat und Brot. Die Gastgeber hatten keine Mühen gescheut, um den Gästen aus Neualbenreuth einen interessanten Nachmittag zu gestalten. Zum Abschluss durften sich noch alle Teilnehmer des Treffens in das Gästebuch des Traktor-Clubs eintragen, bevor Gastgeber und Besucher sich bis zum nächsten Kartoffelfest verabschiedeten.

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.