10.10.2018 - 13:25 Uhr
NeualbenreuthOberpfalz

Polizei steigt aufs Golfmobil um

In Regensburg fährt die Polizei seit einigen Tag mit zwei Segways durch die Altstadt. Ein außergewöhnliches Fahrzeug haben auch ihre Kollegen aus Waldsassen kurzfristig im Einsatz.

Polizeihauptkommissar Alexander Wächter (links) und Polizeiobermeister Thomas Wölfl steigen für einen Einsatz ins Golfmobil.
von Martin Maier Kontakt Profil

Ein nicht ganz alltägliches Dienstfahrzeug wurde Ende September einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Waldsassen zur Verfügung gestellt. Polizeihauptkommissar Georg Ziegler berichtet, dass auf dem Golfplatz bei Neualbenreuth auf einem Grün eine tote Katze aufgefunden wurde. Da der Betreiber sich nicht erklären konnte, wie das tote Tier dort hin kam, rief er die Polizei um Hilfe.

"Da eine Fahrt mit dem Dienstwagen über den Rasen natürlich nicht erlaubt ist, wurde kurzerhand ein Golfmobil für die längere Anfahrt zur Verfügung gestellt", so Ziegler. Vor Ort hätten Polizeihauptkommissar Alexander Wächter und Polizeiobermeister Thomas Wölfl festgestellt, dass die Katze entweder eines natürlichen Todes gestorben oder Opfer des Straßenverkehrs geworden ist, zumal in einiger Entfernung eine Straße am Golfplatz vorbeiführt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp