17.07.2018 - 14:09 Uhr
NeualbenreuthOberpfalz

Wespenstich und Nasenbluten

Lehrer wollen bei kleinen wie bei größeren Notfällen in der Schule und auf dem Weg dorthin gewappnet sein. Das Kollegium der Grundschule lässt sich einen Tag lang in in Erster Hilfe fit machen.

Die Lehrerinnen der Grundschule Neualbenreuth sind dank BRK-Ausbilder Manfred Maurer wieder fit in Erste Hilfe.
von Externer BeitragProfil

(exb) Bei einem Fortbildungstag durften die Lehrer der Grundschule Neualbenreuth ihre Erste-Hilfe-Kenntnisse bei Ausbilder Manfred Maurer von der örtlichen Bereitschaft im Bayerischen Roten Kreuz (BRK) auffrischen lassen. Eingangs beantwortete der erfahrende Rettungsassistent zahlreiche Fragen des Lehrergremiums zu Themen und Notfällen, die im Schulalltag auftreten: Was ist bei einem Zeckenbiss zu tun ? Wie behandelt man einen Wespenstich ? Was ist bei Nasenbluten zu beachten? Was hilft bei Bauchschmerzen ? In der Praxis wurde anschließend das Anlegen von Verbänden geübt, ebenso wie die Herz-Lungen-Wiederbelebung bei einem Kreislaufstillstand - vom Säugling bis zum Erwachsenen.

Abschließend ging es raus aus dem Klassenzimmer, um das Verhalten nach einem Verkehrsunfall direkt am Fahrzeug zu üben. "Vom Absichern der Unfallstelle über das Absetzen des Notrufs bis hin zum Retten aus dem Fahrzeug und die Versorgung des Verletzten wurden hier alles gemeinsam abgearbeitet", so in der Pressemitteilung.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.