26.03.2019 - 11:15 Uhr
Neudorf bei GeorgenbergOberpfalz

Erfolgreich beim "Atemschutz-Leistungsbewerb"

Weiterbildung zahlt sich für vier Atemschutz-Träger der Feuerwehr Neudorf aus. Sie kehren mit dem Abzeichen in Bronze heim.

Achim Helgert, Markus Woppmann, David Piehler und Alexander Pilfusek (von links) freuen sich über Bronze beim Atemschutz-Leistungsbewerb in Schierling.
von Josef PilfusekProfil

Die Fahrt in den südlichsten Ort der Oberpfalz hat sich für vier Atemschutz-Träger der Feuerwehr Neudorf gelohnt. Vorsitzender Achim Helgert, stellvertretender Kommandant Alexander Pilfusek, David Piehler und Markus Woppmann absolvierten in Schierling mit Erfolg den Atemschutz-Leistungsbewerb und erhielten zum Lohn das Abzeichen in Bronze.

Ziel und Zweck dieses Bewerbs ist, die in der Ausbildung erworbenen Kenntnisse zu vertiefen und in Erinnerung zu behalten. Und da hatte im Vorfeld bei den Übungen Bernhard Keck von der Feuerwehr Böhmischbruck, Träger des Abzeichens in Gold, mit beste Vorarbeit geleistet. Der Dank der Neudorfer gilt auch dem Atemschutz-Gerätewart der Georgenberger Wehr, Matthias Müller, für die tadellose Unterstützung und Zusammenarbeit.

Für die Abnahme im Feuerwehrzentrum Schierling hatten sich insgesamt 145 Trupps angemeldet. Bei den Stationen Vorbereitung und Aufnahme der Geräte, Personenrettung, Innenangriff, Ablegen und Gerätekunde sowie Theorie machten die Neudorfer eine gute Figur und schnitten mit Bravour ab. Laut Pilfusek „haben wir an einem sehr gut organisierten Wettbewerb teilgenommen. Vielleicht finden sich noch weitere Kameradinnen und Kameraden.“

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.