04.07.2021 - 14:53 Uhr
Neudorf/Luhe-WildenauOberpfalz

Älteste Neudorferin Maria Lorenz feiert 95. Geburtstag

Bürgermeister Sebastian Hartl (links) und Dritter Bürgermeister Johann Kick gratulieren Maria Lorenz.
von Hans MeißnerProfil

Die 95 Lebensjahre sieht man Maria Lorenz aus Neudorf bei Luhe wahrlich nicht an. Bei Sohn Andreas fand die Geburtstagsfeier im Familienkreis statt. Glückwünsche kamen von der gesamten Verwandtschaft, von Freunden und Nachbarn.

Auch wenn sie nicht mehr so gut auf den Beinen ist - der Rollator ist ihr ständiger Begleiter geworden - lebt die Jubilarin doch noch relativ selbständig. Die drei Kinder versorgen sie täglich mit Mahlzeiten, am Sonntag wechseln sich die Kinder mit der Einladung ihrer Mama ab. Maria Lorenz ist trotz ihres hohen Alters geistig fit und hat ihren Humor in all den Jahren nicht verloren. Lebensmittelpunkt war und ist ihre Familie, sie gibt ihr Kraft und Lebensmut. Maria Lorenz, geborene Hero, verbrachte ihr ganzes Leben in ihrem Heimatdorf Neudorf bei Luhe. Mit ihren vier Schwestern wuchs sie auf. Im Jahr 1950 heiratete sie Andreas Lorenz. Die vier Kinder, zwei Mädchen und zwei Buben, wuchsen wohl umsorgt auf. Während ihr Mann im Ausbesserungswerk in Weiden das Geld für die Familie verdiente, bewirtschafteten beide im Nebenerwerb noch eine kleine Landwirtschaft. Vor 35 Jahren, 1986, musste die Jubilarin viel zu früh ihren Gatten Andreas beerdigen. Zur Familie gehören heute acht Enkel sowie sieben Urenkel.

Die Urenkel sehe sie leider selten, bedauert die Jubilarin. Sie leben mit ihren Familien in Italien und der Schweiz und im Raum Nürnberg. Im Kreise ihrer Familie fühlt sich die Jubilarin gut aufgehoben. Maria Lorenz ist noch stark am Tagesgeschehen interessiert. "Der Neue Tag" darf nicht fehlen, und sie sitzt gerne vor dem Fernseher. Die Glückwünsche der Gemeinde überbrachte Bürgermeister Sebastian Hartl, Ehemann einer der Enkelinnen. Pfarrer Arnold Pirner gratulierte am Vorabend des Jubeltages.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.