20.08.2020 - 11:18 Uhr
Neudorf/Luhe-WildenauOberpfalz

Erste Neidaffer Kulturprobe gleich ein Kracher

Der 14. August ist in Neudorf eigentlich ein kleiner Feiertag. Normalerweise findet da das JU-Brunnenfest am Dorfplatz statt. Das fiel heuer Corona zum Opfer. Ein Ersatz musste her.

Die Jungs vom Neidaffer Plattlclub legten sie mächtig ins Zeug.
von Hans MeißnerProfil

Bürgermeister Sebastian Hartl und die Jungen Union überlegten, was man anbieten könnte, und hoben schließlich die erste „Neidaffer Kulturprobe“ aus der Taufe. Die lockte jede Menge Besucher an. Tina Trummer, bekannt aus Voice of Germany, sowie der Neidaffer Plattlclub, ebenfalls mit Fernseherfahrung bei Dieter Bohlen, zeigten ihr Können. Ohne Gage. Die Besucher machten es sich im weitläufigen Schulhof bequem, die Kinder tobten sich auf dem Spielplatz aus.

Die JU übernahm den Getränkeverkauf, zudem gab es vom Grillservice Wolfgang Trost Verpflegung. Sowohl Tina Trummer, als auch der Neidaffer Plattclub mussten in diesem Sommer coronabedingt auf Auftritte verzichten. Umso mehr freuten sie sich über die Veranstaltung in Neudorf. Für Trummer war es eine Premiere. "Vor so viel Publikum, von dem ich die meisten persönlich kenn', habe sich noch nie gesungen", sagte die Künstlerin.

Ins gleiche Horn stieß „Fonse“, alias Tobias Hero. "Wir können zwar üben, aber die Auftritte fehlen uns schon sehr, einfach der Kontakt zu den Menschen und unseren Fans."

Tina Trummer wurde begleitet von Norman, dem Leader der Partyband „Highline“, bei der Trummer jahrelang Sängerin war. Ihr Mann Michael ist nach wie vor der Bassist von „Highline“. Die Besucher waren von ihrer Stimme begeistert und sangen einzelne Titel mit. Nur zum Tanzen konnte sich keiner durchringen.

Auch die Plattler gaben ihr Bestes.Sie präsentierten akrobatische Figuren und machten Stimmung.

Viele der Besucher verfolgten die Auftritte auch gemütlich auf einer Decke sitzend vom Rasen des Spielplatzes aus. Nach Einbruch der Dunkelheit sorgte eine Effektbeleuchtung für besonderes Flair.

Tina Trummer begeisterte mit ihrer Stimme
Der Schulhof mit dem Vereinszentrum bildeten die Kulisse für die Neidaffer Kulturprobe
Tina Trummer und Norman, ein perfektes Team.
Bürgerrmeister Sebastian Hartl begrüßte die Künstler und Besucher.
Auch bei Dunkelheit mit Effektbeleuchtung machen die Neidaffer Platter eine gute Figur
Viele Besucher machten es sich auf der Wiese bequem.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.