26.09.2019 - 10:50 Uhr
Neudorf/Luhe-WildenauOberpfalz

Neudorfer bereiten sich auf die Kirwa vor

Egal, von welcher Seite man Neudorf anfährt, die Hinweisschilder auf die bevorstehende Kirchweih Mitte Oktober stechen dem Besucher ins Auge.

Mit den Hinweisschildern an den Ortseingängen weist die KLJB Neudorf auf die bevorstehende Kirchweih hin
von Hans MeißnerProfil

Vom 19. bis zum 21. Oktober feiert Neudorf Kirchweih und die Jugend ist voll dabei. Die Vorbereitungen für die Neudorfer Kirwa laufen auf Hochtouren.

Die Kirchweihfeste haben in den letzten Jahren immer mehr Bedeutung gewonnen. Das Aufstellen und das Austanzen des Baumes sind große Ereignisse. In Neudorf bei Luhe ist dies nicht anders, als in anderen Ortschaften der mittleren Oberpfalz. Ausgelöst wurde die Kirwaeuphorie im Landkreis Amberg-Sulzbauch. Durch freundschaftliche Beziehungen nach Kemnath am Buchberg, schwappte die Kirwaeuphorie über in den Landkreis Neustadt/WN, Vorreiter war hier Neudorf bei Luhe.

Seit Wochen sind die Mitglieder der KLJB dabei, die Tänze für das Kirwabaumaustanzen einzustudieren. An drei Tagen wird dann zünftig gefeiert. Am Samstag steigt im Vereinszentrum ab 20 Uhr die Kirwa-Party mit „Mir 3 und du“. Am Sonntagnachmittag wird der Kirwabaum ausgetanzt, anschließend wird wieder im Vereinszentrum weitergefeiert. Der Montag ist der traditionelle Tag des TSV Neudorf. Vom Mittagessen bis in die Nacht hinein wird dann gefeiert.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.