21.07.2020 - 10:53 Uhr
Neuenhammer bei GeorgenbergOberpfalz

Kirchweih in Neuenhammer

"Gott nimmt uns in die Verantwortung, es liegt an uns, was wir zu tun bereit sind", sagt Pfarrer Julius Johnrose im Kirchweih-Gottesdienst.
von Josef PilfusekProfil

Laut Pfarrer Julius Johnrose hat ein Kirchweihfest eine besondere und damit herausragende Bedeutung. Diese unterstrich er am Sonntag mit der Aussage: „Wenn wir heute das Fest der Weihe dieser Marienkirche feiern, soll uns bewusst werden, dass Gott in diesem Haus ganz besonders gegenwärtig ist“. Dabei bezeichnete er Kirchen als Gotteshäuser, in denen etwas vom Geheimnis der Herrlichkeit Gottes zu spüren ist.

Und so steht für den Geistlichen die Marienkirche in Neuenhammer für eine Überzeugung und Haltung sowie für den Glauben. Johnrose, der die von Susanne Schieder an der Orgel mitgestaltete Eucharistie feierte, sagte neben der Familie Maurer als Eigentümer des Gotteshauses außerdem allen „Vergelt’s Gott, dass das so werden konnte“. Eingeschlossen waren darin unter anderem die Mesnerin Monika Lang, die Organistin Susanne Schieder oder die Ministranten mit ihrem Arbeitskreis „und auch die, die im Hintergrund mit beigetragen haben durch ihre Gaben, ein gutes Wort oder Gebet“. Das Gedenken halt dabei auch dem vor einem Monat verstorbenen langjährigen Organisten Josef Ditz.

„Jeder einzelne von uns ist Kirche“, sagte der Pfarrer in seiner Predigt. „Uns unsere Gemeinschaft wird nur so lebendig sein, wie wir uns lebendig einbringen. Glaube lebt, wenn wir unseren Glauben leben, ihn teilen, uns gegenseitig mitteilen und auch denen, die der Kirche kritisch gegenüberstehen.“ Dazu gehört für den Pfarrer, sich auch zur Kirche zu bekennen. „Kirche lebt, wenn wir uns nicht verstecken und schämen, zu ihr zu gehören, sondern bereit sind, sie mitzugestalten und zu prägen mit unserem eigenen Glauben und unserer Überzeugung. Das gilt genauso für unsere Gemeinde wie für unser Zuhause.“

Nach der Erneuerung des Taufversprechens segnet Pfarrer Julius Johnrose beim Lied "Fest soll mein Taufbund immer stehen" die Gläubigen.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.