17.04.2019 - 17:31 Uhr
Neuhaus/WindischeschenbachOberpfalz

Alles im Takt

Die "Neuhauser Boum" ziehen eine positive Jahresbilanz. Nur der Dirigent findet mahnende Worte.

Die "Neuhauser Boum" blicken zufrieden in die Zukunft. Sitzend von links: Florian Dagner, Julian Reischl, Phillipp Tretter. Stehend von links: Dritte Vorsitzende Lucia Windschiegl, zweiter Vorsitzender Matthias Bogner, Anita Schricker, Dirigent Robert Schricker, Katharina Trisl, Alfons Steiner und Vorsitzende Franziska Schwamberger.
von Redaktion ONETZProfil

Ein großes Lob sprach Dirigent Robert Schricker der Blaskapelle für ihre Leistungen aus. In der Jahreshauptversammlung der "Neuhauser Boum" im Gasthaus Lingl appellierte er aber auch an die Musiker, noch mehr Engagement und Freude an der Musik zu zeigen. "Es ist nicht immer leicht für mich und kostet mir öfter mal ein paar graue Haare", sagte er schmunzelnd. Er freue sich über die Annäherung zur Stadtkapelle Windischeschenbach und erste gemeinsame Spieleinsätze.

Aktuell habe der Verein 135 Mitglieder, sagte Vorsitzende Franziska Schwamberger. 32 davon seien "aktiv". Drei der Musiker fungierten als Ausbilder, die aktuell neun Jungmusiker unterrichteten (6 Schlagzeuger, 2 Klarinettisten, 1 Trompeter).

35 Vereinstermine könne die Kapelle neben den wöchentlichen Proben im vergangenen Jahr verzeichnen, sagte zweiter Vorsitzender Matthias Bogner. Als besondere Höhepunkte nannte er den Böhmischen Abend, die Burgweihnacht, das Frühjahrskonzert sowie das Hochzeitsstanderl für Schwamberger. Im neuen Vereinsjahr kommen wieder zahlreiche Veranstaltungen auf die "Neuhauser Boum" zu, betonte er. Zudem liefen bereits die Vorbereitungen für das 60-jährige Vereinsjubiläum im nächsten Jahr. Dirigent Robert Schricker zeichnete mehrere Mitglieder aus.

Auszeichnungen:

Dirigent Robert Schricker ehrte Siegfried Gleissner für seine Auszeichnung vom Bayerischen Ministerpräsidenten. Weiterhin ehrte er Christoph Bogner, Alfred Dagner, Florian Dagner, Reinhard Fütterer, Barbara Punzmann, Maximilian Punzmann und Julian Reischl für 10 Jahre Vereinsmitgliedschaft. Für 20 Jahre zeichnete er Sebastian Bogner, Horst Fenzl, Peter Maier, Christoph Rettinger und Katharina Trisl aus. Die Urkunde für 30-jährige Mitgliedschaft erhielten Apollonia Meiler, Anita Schricker und Bernd Schricker. Michael Melzner ist bereits seit 40 Jahren dabei und Alfons Steiner sogar seit 50 Jahren.

Der Nordbayerische Musikerbund zeichnete Christoph Bogner, Florian Dagner und Julian Reischl für 10 Jahre aktives Musizieren aus. Katharina Trisl ist seit 20 Jahren aktive Musikerin und Alfons Steiner bereits 50 Jahre. Phillip Tretter bekam das Jugendabzeichen für 5 Jahre aktives Musizieren.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.