27.12.2021 - 11:19 Uhr
Neuhaus/WindischeschenbachOberpfalz

Engel legen Christkind untermalt von Flötenklängen in Krippe in Neuhaus

Die Neuhauser Pfadfinder hatten mit viel Liebe, Zeit und Engagement ein aufwändiges Krippenspiel einstudiert.
von Externer BeitragProfil

In der Heilig-Geist-Kirche in Neuhaus feierte Pfarrer Edwind Ozioko am Nachmittag des Heiligen Abends mit den Pfadfindern und vielen Familien die Kinderkrippenfeier. Wegen der Abstandsregelung gab es Platzkarten. Als der Gottesdienst begann, waren alle zur Verfügung stehenden Plätze besetzt. Die Sippe Elefant der Neuhauser Pfadfinder hatte mehrere Wochen für ein sehr ansprechendes Krippenspiel geprobt. Begleitet von zwei Flötenspielerinnen legten die Engel das Christkind in die Krippe und sangen „Ihr Kinderlein kommet“. Gleichzeitig wurden die Lichter des Christbaumes entzündet, der aus dem Garten von Kirchenpfleger und Mesner Ferdinand Schönberger stammt. Er hatte ihn mit seiner Familie geschmückt. Die Fürbitten lasen Mitglieder der Sippen Adler und Wolf. Bei jeder Bitte entzündeten sie eine Kerze. Die Kinderkrippenfeier endete mit einem gemeinsam gesungenen „Stille Nacht“ und Weihnachtswünschen von Pfarrvikar Ozioko.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.