03.04.2019 - 13:09 Uhr
Neuhaus/WindischeschenbachOberpfalz

Laienspielschar spielt "Die Überführung"

Die Laienspielschar lädt in die Freilichtbühne in Neuhaus zu Georg Lohmeiers "Die Überführung", bearbeitet von Hannes Rupprecht, ein. Das Stück erzählt die Geschichte zweier Freunde. Deren glückliche Kindheit nimmt jäh ein Ende.

Der Schexbräu, ein ländlicher Brauereibesitzer (Karlheinz Budnik, links) und der Bauer Martl (Hannes Rupprecht) finden im Theaterstück "Die Überführung" nach dem Krieg nicht mehr in ihr altes Leben zurück.
von Externer BeitragProfil

Die Laienspielschar Windischeschenbach lädt in die Freilichtbühne in Neuhaus unterhalb des Schafferhofs ein. Dort wird die Theatergruppe Georg Lohmeiers "Die Überführung", bearbeitet von Hannes Rupprecht, aufführen. Premiere ist am Freitag, 21. Juni, um 20 Uhr. Weitere Aufführungen gibt es am Freitag und Samstag, 28. Juni und 29. Juni, um 20 Uhr sowie am Sonntag, 30. Juni, um 18 Uhr. Karten sind über NT-Ticket (Telefon 0961/85-550), bei Elektro Hecht in Windischeschenbach und über www.laienspielschar.com erhältlich.

Hier geht es zur Homepage von NT-Ticket

Hier geht es zur Homepage der Laienspielschar Windischeschenbach

Das Theaterstück erzählt die zugleich skurrile wie tragische Geschichte zweier Freunde, deren glückliche Kindheit der Weltkrieg jäh beendet. In der Schlacht vor Verdun leisten sie das Gelübde, einmal jährlich nach Altötting zu wallfahren und nie mehr zu arbeiten, wenn sie dieser Hölle lebendig entkommen. Tatsächlich überleben sie den Krieg, finden jedoch nicht mehr in ihr früheres Leben zurück. Als Säufer verschrien ziehen sie durch alle Wirtschaften der Umgebung, bis der Bauer Martl (Hannes Rupprecht) an einem Magenleiden stirbt. Der Schexbräu (Karlheinz Budnik) überführt den Leichnam von Altötting ins Heimatdorf. Doch als die Trauergemeinde am offenen Grab steht, ist der Sarg immer noch nicht da.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.