31.07.2019 - 14:50 Uhr
Neuhaus/WindischeschenbachOberpfalz

Sonntagskicker holen Sieg

Mit einem 4:0-Sieg gegen die Spielgemeinschaft Letzau-Leuchtenberg sicherte sich die Spielgemeinschaft Wurz-Neuhaus eine gute Ausgangsbasis für den Saisonstart. Und auch die Hobbykicker drehen auf.

Beim Waldfest geht es beim Turnier der Hobbyfußballer durchaus fair zu. Den ersten Platz holen die Erbendorfer Sonntagskicker vor den Thumsenreuthern.
von SERProfil

Unter dem neuen Trainergespann Michael Sonnberger und Florian Rupprecht zeigte die Mannschaft vor allem in der zweiten Spielhälfte, dass sie in der A-Klasse Weiden Ost mehr vor hat als nur den Klassenerhalt zu schaffen. Bereits am Nachmittag, hatten zwölf Hobbyfußballmannschaften in insgesamt 24 spannenden Begegnungen das traditionelle Waldfest eröffnet. Nach insgesamt 24 spannenden und auch sehr fairen Partien konnte sich die Sonntagskicker Erbendorf vor dem Treff Thumsenreuth, FC Steaua und Fortuna Weiden durchsetzen und den Siegerpokal durch ersten Vorsitzenden Matthias Sauer entgegennehmen.

Auf den Plätzen fünf bis zwölf folgten: FFW Neuhaus, DJK Rhytmische Sportgymnastik, Sfc Weiden United, SpVgg Pfaffenreuth, Bayernfanclub Hitn Neuhaus, Pfadfinder Neuhaus, Dietersdorfer Torjäger und die Blubberbier Darter. Letztere konnten in elf Partien keinen Punkt gewinnen und erzielten nur ein einziges Tor. "Ihr seid durch eure sehr faire Spielweise aufgefallen", meinte Vorsitzender Sauer humorig. Nach der Siegerehrung drehte kein Geringerer als Gunther Höfler, bekannt als DJ "n'Farmer" am Plattenteller. Vielen Besuchern war er noch aus der RTL-Sendung "Bauer sucht Frau" bekannt, in der er 2014 mitwirkte.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.