26.02.2020 - 15:37 Uhr
NeukirchenOberpfalz

Blumenschmuck-Kaffee in Oberreinbach

Zum Dank dafür, dass sie im vergangenen Jahr für eine Blütenpracht an Häusern und Gärten gesorgt haben, erwarten die Frauen ein Fachvortrag und eine Tombola.

Aufmerksam hören die Gäste des Blumenschmuck-Kaffee beim Gartenbauverein den Vortrag von Gartenfachberaterin Michaela Basler(hinten, stehend).
von Redaktion ONETZProfil

Bienen gefällt die Kornelkirsche oder die Felsenbirne besser als die Forsythie. Nach dem Vortrag der Gartenfachberaterin Michaela Basler beim Blumenschmuck-Kaffee waren die Teilnehmer auf die Herausforderungen des Frühjahres im Garten bestens vorbereitet. Der Gartenbauverein Holnstein-Oberreinbach bedankte sich damit bei den Frauen, die sich im vergangenen Jahr für den Blumenschmuck eingesetzt haben.

Vorsitzende Theresia Kohl freute ich über den großen Zuspruch bei der Veranstaltung. Zweiter Bürgermeister Wolfgang Rattai bekundete Anerkennung für die Verschönerung der Häuser und Plätze in den Orten: "Wir als Gemeinde könnten diese Blütenpracht auf den Plätzen und Anwesen niemals erzeugen."

Bei dem kurzweiligen Vortrag mit Bildern von Gartenfachberaterin Michaela Basler erwarteten die Gäste viele Informationen über das Thema "Fit für den Frühling". Nach Kaffee und Kuchen durfte jede Teilnehmerin mit einem Freilos bei einer Tombola ihr Glück versuchen. Zu gewinnen gab es Blumenstöcke verschiedener Sorten, Fachbücher und Zeitschriften. Zum Schluss bedankte sich die Vorsitzende Theresia Kohl für die Unterstützung durch die Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg, die Gemeinde und die Gärtnerei Weigl.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.