11.11.2019 - 17:09 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Erfolgreiches Comeback des Skibasars

Die Schnäppchenjagd für die Piste hat erfolgreiche Wiedergeburt gefeiert. Beim Skibasar kann sich die Resonanz von Verkäufern und Kunden sehen lassen. Die Veranstaltung ist Vorbote für ein Jubiläum.

Die Übungsleiter des Skiclubs standen zur Beratung bereit.
von Autor AGRProfil

Im nächsten Jahr kann der Skiclub Neunburg sein 50-jähriges Bestehen feiern. Mit der Reaktivierung des Skibasars haben die Verantwortlichen das Jahresprogramm erweitert – quasi als Vorbote zum anstehenden Jubiläum. Am Rande des Basars, der im Pfarrheim Sankt Georg stattfand, erklärte Vorsitzende Frank Steffens gegenüber Oberpfalz-Medien, dass zahlreiche Nachfragen in der Vergangenheit den Anstoß gegeben hätten, den Basar wieder neu zu beleben.

Die Angebotspalette beim Basar reichte von Skiern für Kleinkinder über Schlittschuhe und Snowboards hin zur Bekleidung für die Skipiste. Frank Steffens verwies auf die gute Qualität der angebotenen Ware und erwähnte die fachkundige Beratung durch die Übungsleiter. Er hofft, dass der Skibasar wieder zur festen Einrichtung im Jahresprogramm wird.

Für das Jubiläumsjahr des Skiclubs stehen die ersten Programmpunkte bereits fest: Ende Januar oder Anfang Februar soll – je nach Schneelage – das Jubiläumsrennen im Skigebiet Unterhütte bei Waldmünchen stattfinden. Das Festwochenende ist für 12./13. September im Ranklhof in Seebarn geplant. Unter dem Motto "50 Jahre ungebremst" werden dabei die Band "Narrisch" und "Bayerisch M" für die musikalische Unterhaltung sorgen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.