21.06.2018 - 12:38 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Europareise in der Aula

Projekte an der Mittelschule zum Europatag

Auf verschiedenen Plakaten informierten sich die Schüler über die europäischen Länder.
von Philipp Mardanow Kontakt Profil

(muk) Die 5. und 6. Klassen sowie die Ganztagsklasse 7 durften ihre Arbeiten in der Aula präsentieren. Begonnen wurde mit einer Filmpräsentation der Ganztagesklasse. Unter der Leitung von Lehrer Christian Schießl hatten die Schüler mit Hilfe von I-Pads Videos zu den Sehenswürdigkeiten der Länder erstellt. Die sechste Klasse hatte ein Europaspiel ausgedacht.

Ausstellung mit Flaggen

Unter der Leitung der Referendarin Carmen Ellert und in Zusammenarbeit mit den Klassleitern Markus Binder, Gabriela Beer, Franziska Rösl, Alexandra Sommer und Martina Schäffer, gestalteten die Schüler Plakate zu den einzelnen Staaten und Flaggen, die dann in der Aula präsentiert wurde. Die Jugendlichen durften auf eigene Faust Informationen sammeln.

Bei Quiz punkten

Ziel war es, dass die Schüler so viel Wissen wie möglich über die Länder sammeln, um anschließend bei einem digitalen Quiz für ihre Klasse zu punkten. Platz 1 belegte die Klasse 5a, die sich damit den Wanderpokal zum Europaquiz 2018 sicherte. Außerdem bewiesen die Buben und Mädchen ihre künstlerischen Fähigkeiten bei der Fertigung von Landkarten aus Holz. Die Ganztagsklasse 8b unterstützte das Projekt durch Graffitis zu einzelnen Staaten der Europäischen Union. Das Projekt weckte bei den Schülern großes Interesse für andere Länder, deren Sehenswürdigkeiten und Lebensweisen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.