26.10.2018 - 10:30 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Finale für Kunstausstellung "Ahoj 18"

Nach sechswöchiger Laufzeit endet am Wochenende die Internationale Ausstellung "Ahoj 18 - Kunst für den Frieden". Letzte Gelegenheit, die Werke von sechs Künstlern zu besichtigen, ist am Sonntagnachmittag.

Die Universumscheibe von Andrea Thema. Dieses und weitere Kunstwerke sind am Wochenende noch einmal im Kunstquartier und in der Schwarzachtalhalle zu sehen.
von Externer BeitragProfil

Von 14 bis 16 Uhr ist am Sonntag, 28. Oktober, das Kunstquartier, Im Berg 7, und das Foyer der Schwarzachtalhalle, Rötzer Straße 2, für Kunstliebhaber und Interessenten geöffnet.

Ausgestellt sind Werke der aus Seebarn stammenden Kunstfotografin Miriam Ferstl (München), von Andrea Thema (Burgthann) sowie der tschechischen Kunstschaffenden Prof. Dr. Karel Rechlik (Brünn, Malerei), Markéta Gebrian, (Prag, Malerei), Dagmar Krůškov (Prag, Seidenmalerei) und Jitka Štenclová (Prag, Malerei).

An der Aktion „Friedenstauben“, eine Projektidee von Miriam Ferstl in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Unverdorben (KVU), wirkten Schüler der Neunburger Grundschule, Mittelschule und Gregor-von-Scherr-Realschule, des Ortenburg-Gymnasiums Oberviechtach, der Kunstschule Klatový sowie Kinder des der drei Neunburger Kindergärten mit. Nach Abbau der Ahoj-18-Kunstausstellung wird das Kunstquartier geschlossen und vom KVU geräumt werden.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.