05.11.2019 - 14:48 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Gastgeber holt den Turniersieg

Über 120 Kinder spielen bei der 13. Auflage des Grundschulturniers der Neunburger Handballer um den Sieg. Heuer steht das Turnier unter dem Motto "Handballprofis - Spielen wie die Löwen".

Spannende Partien gab es beim Grundschulturnier in Neunburg vorm Wald zu sehen.
von Externer BeitragProfil

15 Teams aus den Grundschulen Neunburg vorm Wald, Bodenwöhr und Dieterskirchen sammelten sich in der Neunburger Dreifachturnhalle. Das Turnier wurde in diesem Jahr von den Stadtwerken Neunburg vorm Wald unterstützt. Als Betreuer fungierten aktive Spieler der Damen-, Herren und der älteren Jugendmannschaften. Bevor es aber aufs Feld ging, absolvierten die Kinder ein gemeinsames Aufwärmtraining, um die Muskeln zu lockern. Schließlich sollten den Spaß am Handball keine Verletzungen verderben.

In zwei Gruppen spielten die Kinder dann im Modus "Jeder gegen Jeden" um den Gruppensieg. In den Spielpausen absolvierten die Kinder einen Spieleparcours, der von Jugendlichen der Handballabteilung betreut wurde. Nach insgesamt 46 Spielen stand die 3c der Grundschule Neunburg als Sieger fest, die sich im Finale gegen die Mannschaft der Grundschule Bodenwöhr (3/4b) durchsetzte. Beim Spiel um den dritten Platz siegte die Grundschule Dieterskirchen vor der 3a aus Neunburg.

Bei der Siegerehrung zeichneten Organisations-Chefin Isabelle Weig und Handball-Abteilungsleiter Fritz Weig Leni Geissler, Jasmin Neubert, Jakob Schneider, Emely Fischer und Daniel Romano als Torschützenkönige aus.

Am Ende freuten sich alle beteiligten Kinder, Eltern und Helfer über ein gelungenes Turnier und die vielen positiven Rückmeldungen. Eins ist heute schon klar: 2020 wird es dann die 14. Auflage des Grundschulturniers geben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.