10.11.2019 - 13:34 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Georg Schmid ist seit 50 Jahren im aktiven Feuerwehrdienst

Premiere im Landkreis: Georg Schmid erhält als erster die Verdienstnadel für 50 Jahre aktiven Feuerwehrdienst. Auf vielfältige Weise hat er sich um die Brandschützer in Neunburg verdient gemacht.

Stellvertretender Landrat Joachim Hanisch (links) und Bürgermeister Martin Birner (rechts) ehrten Georg Schmid mit dem staatlichen Ehrenzeichen für 50 Jahre aktiven Feuerwehrdienst.
von Rudolf Hirsch (RHI)Profil

50 Jahre aktiver Feuerwehrmann: Ein solches Jubiläum war in der Vergangenheit nicht möglich. Mit der Anhebung der Altersgrenze änderte der Freistaat auch die Ehrenordnung für die aktiven Feuerwehrleute. Georg Schmid, Vorsitzender der Feuerwehr Neunburg, erhielt nun als erster Aktiver im Landkreis die neue Verdienstnadel mit Urkunde für 50 Jahre Einsatz in der aktiven Truppe.

Georg Schmid schloss sich 1969 als damals 14-jähriger der Neunburger Feuerwehr an, war drei Jahre später Mitbegründer der Nachwuchsgruppe und stieg in der Hierarchie zum Hauptlöschmeister auf. Seit 25 Jahren steht er als Vorsitzender an der Spitze der Neunburger Wehr mit insgesamt 65 Aktiven, darunter 10 Frauen, sowie 20 Jugendlichen und 40 Kindern.

Er hat bei der Einweihung der Feuerwache, bei der Segnung der neuen Fahrzeuge und beim Gründungsfest zum 150-jährigen Bestehen jeweils Regie geführt. Georg Schmid kümmert sich auch um die ausgeschiedenen Kameraden und gestaltet für sie ein Seniorenprogramm. Auch die Oldtimer-Fahrzeuge bringt er bei diversen Vereinsfesten immer wieder zum Einsatz.

Stellvertretender Landrat Joachim Hanisch, Bürgermeister Martin Birner, Kreisbrandrat Robert Heinfling und Kreisbrandinspektor Richard Fleck überreichten Georg Schmid beim Ehrenabend der Stadt Neunburg am Freitag in der Schwarzachtalhalle Urkunde und staatliches Ehrenzeichen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.