08.11.2018 - 18:54 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

In der neuen Turnhalle beginnt der Sportunterricht

Gespannt wartete die Klasse 4a mit Lehrerin Stefanie Hauser in der Aula, um zum ersten Mal in der neuen Schulturnhalle der Grundschule einen Turnunterricht abzuhalten.

Gemeinsam mit den Kinder durchschnitten Architekt Michael Steidl, Rektorin Sabine Bauer und Bürgermeister Martin Birner das Band.
von Autor AGRProfil

Gespannt wartete die Klasse 4a mit Lehrerin Stefanie Hauser in der Aula, um zum ersten Mal in der neuen Schulturnhalle der Grundschule einen Turnunterricht abzuhalten.

In Anwesenheit von Bauamtsleiter Georg Keil, dem Architekten Michael Steidl und der Rektorin Sabine Bauer und des Hausmeisters Markus Paulus sagte Bürgermeister Martin Birner: "Es freut mich wahnsinnig, dass wir heute nach einjähriger Bauzeit die Turnhalle für den Schulbetrieb eröffnen können, aber es fehlen noch einige Kleinigkeiten, die aber für den Turnbetrieb keine Auswirkungen haben." Für die Neunburger Vereine wird die Turnhalle etwas später frei gegeben. Der Bürgermeister wünschte den Schulkindern viel Spaß im Sport-Unterrich. Anschließend bedankte sich Rektorin Sabine Bauer für das wunderbar durchdachte Turnhallen-Areal mit den vielen Möglichkeiten, den Turnunterricht abwechslungsreich und ansprechend zu formen und gestalten.

Nach einem Lied, vorgetragen von der vierten Klasse, ging man vor die Türe der Turnhalle, um symbolisch das Band der Eröffnung mit der Schere durchzutrennen. Nach diesem Akt wurde die erste Turnstunde vor den Ehrengästen absolviert. Dabei stellten Martin Birner und Michael Steidl auf der Kletterwand ihre turnerischen Künste unter Beweis.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.