11.12.2020 - 11:21 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Pfarrvikar Ogbu ist der neue Präses der Neunburger Kolpingsfamilie

Pfarrvikar Emmanuel Ogbu (Vierter von links) ist der neue Präses der Neunburger Kolpingsfamilie. Pfarrer Stefan Wagner (Zweiter von links) und das Leitungsteam hießen ihn willkommen.
von Autor AGRProfil

Beim festlichen Lichtergottesdienst zum Kolpinggedenktag wurde Pfarrvikar Emmanuel Ogbu in der Pfarrkirche als neuer Präses der örtlichen Kolpingsfamilie vorgestellt.

"Herzlich willkommen in der Kolpingsfamilie" lautete der Willkommensgruß von Leitungsmitglied Gaby Reiml. Als künftige Aufgaben Ogbus als Präses nannte sie die seelsorgerische Arbeit im Sozialverband, die Teilnahme an den Vorstandssitzungen und das Mitorganisieren von Messen, Andachten und Gottesdiensten. Im Ernennungsschreiben des Kolpingwerkes Regensburg bedankte sich Diözesanpräses Karl-Dieter Schmidt beim neuen Präses Emmanuel Ogbu für die Übernahme dieser wichtigen priesterlichen Aufgabe.

Zum Abschluss der Zeremonie überreichte Gaby Reiml die Ernennungsurkunde an den Pfarrvikar. Sie freute sich darüber, dass er sich bereit erklärt hatte – ohne groß zu überlegen – das Amt zu übernehmen. Zum Abschluss des feierlichen Aktes wurde das Kolping-Lied angestimmt. Die geplanten Ehrungen von über 20 Mitgliedern haben die Verantwortlichen der Kolpingsfamilie auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.