Polizeigewerkschaft ehrt treue Mitglieder

Neunburg vorm Wald
16.11.2022 - 11:33 Uhr
Ehrungen und ein Vortrag von Jürgen Wenzlik (links) standen im Mittelpunkt der Versammlung der Kreisgruppe Oberviechtach/Neunburg vorm Wald der Gewerkschaft der Polizei.

Zur Jahreshauptversammlung kam die Kreisgruppe Oberviechtach/Neunburg vorm Wald der Gewerkschaft der Polizei in der Gastwirtschaft „Alter Wirt“ in Bach zusammen. Vorsitzender Norbert Ehebauer erwähnte laut einer Mitteilung in seinem Bericht den Gesellschaftstag mit einer Betriebsbesichtigung bei der Firma Abfallentsorgung Lober in Neunburg vorm Wald. Im Winter ist ein Besuch der Sternwarte Dieterskirchen geplant.

Für zehnjährige Mitgliedschaft wurde im Anschluss Schriftführerin Margot Krämer geehrt. Auf 50 Jahre Mitgliedschaft brachte es Hermann Wallisch. Aktuell gehören der Kreisgruppe 36 Mitglieder an, wobei zwei Abgänge durch Versetzung zu verzeichnen waren und ein Mitglied im Juni im Alter von 87 Jahren verstorben ist. Dem stand ein Neuzugang entgegen.

Als Referent war der Vorsitzende der Kreisgruppe Amberg/Sulzbach-Rosenberg/Auerbach, Jürgen Wenzlik – gleichzeitig Mitglied im Personalrat – geladen. Er berichtete über Nachwuchssorgen bei der Bayerischen Polizei und dass erstmals im März und September 2022 weniger Bewerber eingestellt werden konnten, als geplant, beziehungsweise nötig gewesen wäre. Es werde deshalb über neue Werbeaktionen und Anreize nachgedacht. Wenzlik informierte weiter auch noch über geplante Tarif- und Besoldungsangelegenheiten sowie dienstinterne Änderungen, beziehungsweise mögliche Neuerungen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.