19.05.2019 - 09:39 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Spaß an Stärke

Wer emotional stark ist, kann Konflikte besser meistern. Selbstverteidigung kann dabei ein Baustein sein. Ein Fachmann zeigt im Theresia-Gerhardinger-Haus, wie es geht.

Selbstverteidigung stärkt auch die emotionale Kompetenz. Das kam den Kindern im Schülerhort zugute.
von Externer BeitragProfil

Aus der Turnhalle des Theresia-Gerhardinger-Hauses hörte man kürzlich ungewohnte Rufe und Geräusche. Die Kinder im Schülerhort wurden von Thomas Schmid, Fachwirt für Konflikt-Management und Selbstverteidigung, in die Grundlagen der Selbstverteidigung eingeführt. Motiviert und mit viel Spaß lernten die Kinder, wie man in bedrohlichen und unangenehmen Situationen richtig reagiert.

Der Kurs diente auch dazu, das Selbstbewusstsein, sowie personale und emotionale Kompetenzen zu stärken. Kursleiter Thomas Schmid begeisterte mit seiner humorvollen Art und seiner anschaulichen Unterrichtsmethodik die teilnehmenden Kinder. Die Gesamtleitung hatten Schwester Christine Gindhart und die begleitenden Erzieher. Der zweitägige Kurs war für die Kinder gratis, die Kosten trägt der Hilfsfonds der Diözese Regensburg.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.