24.10.2018 - 16:46 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Startkapital für Nachwuchs-Truppe

Dank einer großzügigen Spende aus der Neunburger Wirtschaft kann die neue Kinderfeuerwehr komplett eingekleidet werden. 3000 Euro stiften Hans und Gerlinde Fleischmann, Geschäftsführer des Unternehmens FEE.

Feuerwehr-Vorsitzender Georg Schmid (links), das Leitungsteam der Kinderfeuerwehr und die Buben und Mädchen freuten sich über die Spende des Unternehmerehepaars Hans (Zweiter von links) und Gerlinde Fleischmann (Dritte von links).
von Autor AGRProfil

Nicht zuletzt die knapp 30 Nachwuchskräfte der Stützpunktwehr freuten sich besonders über diese Spende. Vorsitzender Georg Schmid hatte das Unternehmerehepaar zur zweiten Schnupperübung der Nachwuchstruppe ins Gerätehaus eingeladen und bedankte sich für die großzügige Unterstützung. Das Geld wird verwendet, um die Buben und Mädchen einzukleiden und auszurüsten.

Der Vorsitzende würdigte das soziale Engagement der Fleischmanns, deren Spende den entscheidenden finanziellen Beitrag für eine gut funktionierende Kinderfeuerwehr bedeute. Die Feuerwehrgemeinschaft sei glücklich, aber auch etwas stolz, wenn immer wieder bewiesen werden könne, dass der Blick und der Einsatz für den nächsten in der heutigen Gesellschaft nach wie vor Konjuktur hat.

Die Buben und Mädchen seien schon in Vorfreude auf ihre zukünftige Ausrüstung, die in den Farben blau und rot gehalten sein wird. Georg Schmid versprach, dass die ganze Truppe, wenn sie komplett eingekleidet ist, der Firma einen Dankbesuch abstatten und sich bei einer kleinen Schauübung präsentieren wird.

Gerlinde Fleischmann sah das soziale Engagement bei der Feuerwehr gut angelegt. Die Unterstützung sei gerne gewährt worden, schließlich gehe es um das zukünftige personelle Rückgrat der Stützpunktwehr. Mit Streicheleinheiten für "Suchhund" Mona begann im Anschluss die zweite Schnupperübung, bei der die Betreuer den Kindern auf spielerische Weise Aufgaben der Feuerwehr nahe brachten. Maskottchen "Flori" stellte sich den Kindern vor und an fünf Stationen lernten die Buben und Mädchen Fuhrpark und Feuerwehrhaus kennen.

"Flori", das Maskottchen der Kinderfeuerwehr, ist immer mit dabei.
Gruppenleitung und Struktur:

Die Betreuung der Kinderfeuerwehr übernimmt mit der gelernten Erzieherin Eveline Stangl und Lehrerin Manuela Hellmuth ein pädagogisches Fachpersonal. Unterstützend stehen die Mitglieder Ingo Simandi, Theresa Schmid, Stefanie Breu, Elisabeth Birner, Renate Troidl, Nina Leitl und Nicole Eckl zur Seite. Die Kinderfeuerwehr soll später in zwei Gruppen eingeteilt werden, gestaffelt nach Alter. (agr)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.