Vielfältigkeit und Vielseitigkeit im Ju-Jutsu-Lehrgang in Neunburg vorm Wald

Neunburg vorm Wald
22.09.2022 - 11:08 Uhr
Die Lehrgangsteilnehmer lernten viel über Vielfältigkeit und Vielseitigkeit im Ju-Jutsu.

Die Sparte Ju-Jutsu des 1. FC Neunburg vorm Wald durfte die Referenten des Bayerischen Lehrteams, Alexander Köhler und Hans Sperl, zu einem Landeslehrgang begrüßen. Die Gruppe von gut 40 Teilenehmern wurde von Köhler zu Beginn des Lehrgangs mit einem abwechslungsreichen Aufwärmen überrascht. Schwerpunkt bei diesem Landeslehrgang waren Vielfältigkeit und Vielseitigkeit im Ju-Jutsu.

Dabei konnten Köhler und Sperl, durch ihre Erfahrung und Kompetenz, alle Teilnehmer vom Weiß-Gurt bis zum hohen Dan-Träger mit einbeziehen. Die Ju-Jutsukas profitierten von den wertvollen Ratschlägen der Lehrgangsleiter und genossen sichtlich die Lehrgangsatmosphäre. Nach Abschluss des vierstündigen Lehrgangs bedankte sich der Abteilungsleiter Thomas Schmid bei Köhler und Sperl und überreichte als kleines Dankeschön Neunburger Köstlichkeiten. Die Lehrgangsteilnehmer, die größtenteils in der Oberpfalz beheimatet sind, traten danach, um einige Erfahrungen reicher, die Heimreise an.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.