30.12.2018 - 11:46 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Vorzeigeprojekt mit Raffinessen

Die neue Grundschule ist ein Vorzeigeprojekt, auch über die Stadtgrenze hinaus. Darin sind sich die Mitglieder des Bauausschusses bei der Besichtigung der neuen Räumlichkeiten einig.

Architekt Michael Steidl (links) führte gemeinsam mit Schulleiterin Sabine Bauer (Dritte von links) Bürgermeister und Stadträte durch die neue Mensa. Hier beeindruckte besonders die Küchenzeile, in der die Schüler selbst Speisen zubereiten können.

Auch Rektorin Sabine Bauer stand die Freude ins Gesicht geschrieben, als sie das Gremium durch Mensa, Turnhalle und Verwaltungsräume führte. Besonders beeindruckend fanden die Gäste die Mensa, die als Pausenhalle und als Speisesaal dient. Daneben gibt es zwei Raffinessen, auf die Architekt Michael Steidl hinwies.

Zum einen die eingebaute Leinwand, mit der die Mensa zum Kinosaal umfunktioniert werden kann, zum anderen die integrierte Küche für die Schüler. Spülbecken mit versenkbarem Wasserhahn, Kochfeld und integrierter Abfallbehälter können mit Platten verschlossen werden und bieten dann ausreichend Ablagefläche. Fürs Zubereiten von Frühstück durch den Elternbeirat dient die Küche ebenso wie für die im Lehrplan verankerten Gemüse- und Obstspeisen. Auch Porridge und Plätzchen können zubereitet werden. Schließlich wird auch der Bereich "Gesunde Ernährung" im Ganztag mit der Küche optimal umgesetzt, nannte die Rektorin als Nutzungsmöglichkeiten für die nicht alltägliche Schulküche.

Das Highlight in der neuen Turnhalle, das "Multimotion-Center", demonstrierte Michael Steidl. Mit ausfahrbaren Metallstangen und -leitern, in die Bretter eingehängt werden können, ergeben sich vielfältige motivierende Bewegungsmöglichkeiten. Mit vier Slagline-Anlagen wird auch den Trendsportarten entsprochen. Die Galerie ist als Fluchtweg geplant, der in Verbindung mit den Verwaltungsräumen, Rektorat, Sekretariat und Konrektorat steht.

Das großzügige Lehrerzimmer mit drei Inseln, einer Multimedia-Insel und zwei zum Sitzen, sowie die angeschlossene Küchenzeile ermöglichen den Lehrkräften einen auf die heutigen Bedürfnisse zugeschnittenen Arbeits- und Lebensbereich. Die modernen runden Lampen stammen aus Schönsee von der Firma Blickpunkt Glas Irlbacher. "Zum Wohlfühlen für Lehrer und Schüler", war die einhellige Meinung der Räte.

Das Highlight der neuen Turnhalle ist das Multimotion-Center. Durch die in die Leitern eingehängten Bretter ergeben sich vielfältige motivierende Bewegungsmöglichkeiten.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.