Tennis-Jugend begeistert die Zuschauer

Die Stadtmeisterschaft bei der TG Neunkirchen ist ein voller Erfolg: 72 Nachwuchs-Cracks kämpfen um Spiel, Satz und Sieg, Erneut wird die Masterswertung ausgespielt.

„Jugendstadtmeisterschaft 2018“ Spiel, Satz und Sieg: Die Jugendlichen boten bei der offenen Tennis-Stadtmeisterschaft spannende Partien und bekamen als verdienten Lohn Pokale und Urkunden.
von Autor LSTProfil

(lst) Eine mehr als gelungene Veranstaltung sind die Jugend-Stadtmeisterschaften im Tennis gewesen. Dieses Fazit zogen die Verantwortlichen der Tennisgemeinschaft (TG) Neunkirchen nach der inzwischen elften Ausrichtung der Titelkämpfe um den Sparkassen-Cup, unterstützt von der Sparkasse Oberpfalz Nord. 72 Jugendliche aus Weiden, aus dem Landkreis Neustadt/WN, aus Oberfranken und aus der ganzen Oberpfalz kämpften dabei in der letzten Woche in spannenden und hochklassigen Matches um Spiel, Satz und Sieg sowie um die Pokale und Urkunden für die jeweils drei Erstplatzierten. Ganz im Zeichen des Tennis-Nachwuchses standen die letzten Tage auf der Neunkirchener Anlage. Das Organisationsteam hatte im Vorfeld jede Menge Arbeit zu bewältigen. "Es hat sich gelohnt", bilanzierte TGN-Vorsitzender Uwe Dressel bei der Siegerehrung. "Wir möchten für die Nachwuchsspieler ein attraktives Turnier veranstalten und dies ist uns erneut bestens gelungen."

Erneut wird eine Masterswertung mit den Landkreismeisterschaften in Mantel-Weiherhammer durchgeführt, die nächstes Wochenende stattfinden. "Dies sind zwei Turniere für die Nachwuchsspieler, mit kurzen Anfahrtswegen und ohne übermächtige Gegner", so Dressel weiter, der sich bei der Sparkasse Oberpfalz Nord, für die jahrelange Unterstützung bei den Nachwuchsturnieren, bedankte.

Die tennisbegeisterten Jugendlichen, die in den Altersklassen U8 bis U21 an den Start gegangen waren, boten den zahlreichen Zuschauern tolle Matches. Spielerinnen und Spieler der TG Neunkirchen (25 Teilnehmer), TC Grün-Rot Weiden (10), TSG Mantel-Weiherhammer (8), TC am Postkeller Weiden (6), DJK Neustadt/WN (4), TG Parkstein (3), DJK Weiden (2), TC Amberg am Schanzl (2), TC Kümmersbruck (2), TC Rot-Weiß Cham (2), TC Tirschenreuth (2), SC Kirchenthumbach, SpVgg Pirk, TC Etzenricht, TC Fichtelgebirge, TC Rot-Blau Regensburg und TC Rot-Weiß Auerbach (jeweils 1) ermittelten ihre Meister.

Bei der Siegerehrung, an der Reinhard Meier, der Vorsitzende des Stadtverbandes für Leibesübungen, und Stadtrat Alois Schinabeck in Vertretung von Weidens Oberbürgermeister Kurt Seggewiß teilnahmen, dankte TGN-Vorsitzender Dressel allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen der Vereine sowie dem Organisationsteam. Meier und Schinback lobten die optimale Organisation der Stadtmeisterschaften und das Engagement der TGN, die seit Jahren diese Titelkämpfe mustergültig ausrichte. "Solche Vereine unterstützen wir gerne", brachte es Schinbach auf den Punkt. "Ich würde mich freuen, wenn die TGN diese Titelkämpfe weiter ausrichtet", ergänzte Meier.


Im Blickpunkt:

Die Ergebnisse der Jugend-Stadtmeisterschaften

Die Ergebnisse der einzelnen Jugend-Klassen und die Platzierten:

U8 männlich: 1. Kilian Meister (TGN), 2. Johann Samsonov (TC Grün-Rot Weiden), 3. Cedric Fenzl (TSG Mantel-Weiherhammer).

U8 weiblich: 1. Alex Jurkovic (TC Rot-Weiß Cham), 2. Lena Pöllath (TGN), 3. Julia Jurkovic (TC Rot-Weiß Cham).

U9 männlich: 1. Franz Eisend (TC Rot-Weiß Auerbach), 2. Jonah Bräuer (DJK Weiden), 3. Manuel Luber (TC Grün-Rot Weiden).

U9 weiblich: 1. Antonia Seidl (TGN), 2. Sissa Nonn (TGN), 3. Luise Baumgärtner (TSG Mantel-Weiherhammer).

U10 männlich: 1. Marcel Zwetzig (TGN), 2. Nico Aures (TC Kümmersbruck), 3. Louis Pautsch und Anton Zitzmann (beide TGN).

U10 weiblich: 1. Gabriela Shmaev (TC am Postkeller Weiden), 2. Anna-Lena Stangl (TGN), 3. Nina Aures (TC Kümmersbruck) und Magdalena Pausch (TGN).

U12 männlich: 1. Simon Döllinger (TGN), 2. Andreas Nickolai (TGN), 3. Finn Drechsler (TC Etzenricht) und Max Ströhl (TG Parkstein).

U12 weiblich: 1. Maya Kullmann (TGN), 2. Antonia Reber (TC Grün-Rot Weiden), 3. Emily Fenzl (TSG Mantel-Weiherhammer).

U14 männlich: 1. Noah Vollmer (TC Amberg am Schanzl), 2. Max Ebenburger (TC Fichtelgebirge).

U14 weiblich: 1. Johanna Kullmann (TGN), 2. Victoria Reis, 3. Sarah Hentschke und Lena Scharnagl (alle TC am Postkeller Weiden).

U21 männlich: 1. Daniel Dusold (TGN), 2. Jonas Wiederer (TC Grün-Rot Weiden), 3. Yannick Voller (TC Amberg am Schanzl) und Jan-Philipp Tratzky (TGN).

U21 weiblich: 1. Lisa Löffler (DJK Neustadt/WN), 2. Luisa Striegl (DJK Neustadt/WN), 3. Lara Wach (TGN).











Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.