02.05.2019 - 15:47 Uhr
NeusorgOberpfalz

Fast "geklaut"

Die SRK Neusorg stellt den Maibaum auf, die Tanzmäuse gestalten die Maifeier mit einer Showeinlage.

Tanzmäuse des TUS Neusorg.
von Autor HKÖProfil

Die Mitglieder der Soldaten- und Reservistenkameradschaft hievten den knapp 25 Meter langen Frühlingsbote mit schwerem Gerät in die Senkrechte. Der Männergesangverein eröffnete die Maifeier mit einem Frühlingslied. Vorsitzender Norbert Schwarz begrüßte die Kinder der Tanzmäuse des TUS Neusorg. Mit ihrem Frühlingstanz um dem Maibaum ernteten sie tosenden Applaus.

Pfarrer Hans Riedl stellte zwischen dem Blick nach oben zur Baumspitze und dem Glauben einen Zusammenhang her. Bürgermeister Peter König stellte heraus, dass auch wir in unserer Heimatgemeinde, den ersten Mai als "Tag der Arbeit" feiern wollen.

Eine kleine Anekdote erzählte Vorsitzender Norbert Schwarz den Gästen. "Am Samstag wurde uns der Maibaum 'gestohlen'. Nach zähen, aber fairen Verhandlungen wurde der uns der Frühlingsbote wieder 'angeliefert'". Er resümierte, dass man sich nie zu sicher sein sollte. Bürgermeister Peter König beteiligte sich spontan an der Ablösesumme und überreichte an Vorsitzenden Schwarz ein Kuvert.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.