10.07.2018 - 15:42 Uhr
NeusorgOberpfalz

Lkw mit mobilen Toiletten überschlägt sich

Der Fahrer eines Lkw ist bei Neusorg zu schnell unterwegs und kommt in einer Kurve von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlägt sich mehrmals.

Stark deformiert wurde auch das Fahrerhaus des Lasters. Teile der "Ladung" ergossen sich im Straßengraben.
von Michael DenzProfil

(mde) Zu einem Verkehrsunfall mit einem Lastwagen kam es am Dienstagvormittag gegen 10:15 Uhr auf der Staatsstraße 2177 zwischen Neusorg und Kulmain. Der Fahrer eines mit mobilen Toiletten beladenen Lkw kam mit überhöhter Geschwindigkeit im Kurvenbereich nach rechts von der Fahrbahn ab. In Folge dessen überschlug sich der Kleinlaster mehrfach und blieb im Straßengraben liegen. Auch die Ladung des Lastwagens, gefüllte mobile Toiletten, kippten um. Dabei ergossen sich geringe Mengen des Inhalts in den Straßengraben. Der Lastwagen, besonders auch das Fahrerhaus, wurden bei dem Unfall sehr stark deformiert. Mit mittelschweren Verletzungen wurde der Fahrer nach der ersten Behandlung durch die Rettungskräfte des herbeigeeilten Rettungswagens und der Helfer vor Ort Fichtelnaabtal in ein Krankenhaus verbracht. Die rund zwanzig Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Neusorg, Riglasreuth, Oberwappenöst und Zinst regelten vor Ort den Verkehr an der Unfallstelle vorbei. Zudem reinigten sie die Fahrbahn. Der total beschädigte Laster musste mit einem Kran geborgen werden. Während der Bergungsarbeiten wurde die Staatsstraße im Bereich der „Naabtalkreuzung“ komplett gesperrt.

Mehrfach überschlug sich der Kleinlaster. Dabei riss dieser auch die Straßenschilder ab. Total beschädigt blieb der Laster auf der Seite liegen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp