05.08.2020 - 14:22 Uhr
NeusorgOberpfalz

Neusorger Sänger treffen sich zum Singen unter freiem Himmel

Die Corona-Pandemie schränkt auch die Gesangsvereine bei ihren Proben ein. Der MGV Neusorg veranstaltete eine erste unkonventionelle Singstunde auf dem Freigelände hinter der Rektor-Haindl-Aula.
von Autor ÖTProfil

Zu einer ersten Singstunde nach der langen Pause aufgrund der Corona-Pandemie trafen sich die Mitglieder des Männergesangvereins Neusorg. Unter Einhaltung der geltenden Regeln und der Erstellung eines Hygienekonzeptes hatten sich die Sänger auf dem Freigelände hinter der Rektor-Haindl-Aula verabredet. Mehr als die Hälfte der aktiven Musiker nahm die Gelegenheit wahr, sich nach der lang andauernden Pause mit Chorleiter Siegbert Filbinger zum gemeinsamen Singen zu treffen. Dank der Vorarbeit des Vorstands des MGV hatte jeder Sänger seine eigenen Noten mitgebracht. Am Ende der außergewöhnlichen Singstunde waren sich alle einig, dass diese schon alleine aus Gründen des Wiedersehens ein voller Erfolg war. Die Sänger vereinbarten, sich zeitnah wieder treffen zu wollen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.