06.08.2019 - 09:07 Uhr
NeusorgOberpfalz

Rhythmus und Trommelwirbel

Das Neusorger Ferienprogramm startet mit gehörig "Wumms".

Unter der Leitung von Beate Schmucker (vorne von links) und Sonja Kolditz starteten die Kinder mit einem Trommelwirbel das von Jugendbeauftragter Alexandra Mark-Sischka organisierte Neusorger Ferienprogramm.
von Autor ÖTProfil

Mit einem buchstäblichen Trommelwirbel startete in Neusorg das von Jugendbeauftragter Alexandra Mark-Sischka organisierte Neusorger Ferienprogramm. Aufgeteilt in zwei Altersklassen (sechs bis neun Jahre und ab zehn Jahren) waren die beiden Kurse mit jeweils 20 Teilnehmern ausgebucht.

Unter der Leitung von Beate Schmucker vom Turn- und Sportverein Neusorg, unterstützt von Sonja Kolditz, erweckten die Teilnehmer bei der Veranstaltung "Drums Alive" die Trommeln zum Leben. Sie durften mit Drum-Sticks zum Takt der Musik auf die Pezzibälle als Trommeln schlagen.

Bereits im Vorfeld machten sich die Kinder mit den Geräten vertraut und durchliefen zum Aufwärmen in Schlangenlinie den Parcours aus Bällen. Anschließend nahmen die Buben und Mädchen den Platz an den Bällen ein. Verschiedene Schlagtechniken, wie den Ball von oben, von der Seite oder von vorne anschlagen, wurden geübt. Auch Trommeln im Stehen, Sitzen oder Springen standen zur Auswahl.

Danach teilten sich die Kinder in zwei Kleingruppen. Dabei lernten sie vier Schlagtechniken auf die Farben Blau, Gelb, Rot und Grün. Auf Ansage der Farben trommelten die jungen Teilnehmer hochkonzentriert die einstudierten Schläge. Anschließend stellten sie sich wieder in zwei Reihen auf und trommelten anhand der "Farbenschlagtechnik" auf mehrere Lieder die passende Choreographie.

Bei der ersten Veranstaltung des diesjährigen Ferienprogramms setzten die Kinder den Leitsatz von "Drums Alive" - "Fitness für Körper, Geist und Seele" - perfekt um. Glücklich, zufrieden und ausgepowert starteten sie in die Sommerferien.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.