19.04.2020 - 11:09 Uhr
NeusorgOberpfalz

Nach Verkehrsunfall ein Nätzchen

Ein 39-Jähriger fuhr mit seinem Auto in Neusorg gegen einen Brückenpfeiler. Nach dem Unfall ist der Mann in seinem Auto eingeschlafen. Grund: 1,8 Promille.

An der Bahnunterführung in Neusorg baute ein alkoholisierter Fahrer einen Unfall.
von Externer BeitragProfil
An der Bahnunterführung in Neusorg baute ein alkoholisierter Fahrer einen Unfall.

Ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und der Führerschein ist auch erstmal weg: In der Nacht von Samstag auf Sonntag war ein 39-Jähriger mit seinem Renault Clio gegen 1.50 Uhr in Neusorg auf der Marktredwitzer Straße in auswärtiger Richtung unterwegs.

An der Rechtskurve bei der Bahnunterführung kam der Fahrer mit seinem Auto nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem Brückenpfeiler. Anwohner wurden auf den Verkehrsunfall aufmerksam und verständigten die Rettungskräfte. Die alarmierte Streife der Polizeiinspektion Kemnath fand den Fahrzeugführer friedlich in seinem Pkw schlafend vor. "Grund für den Verkehrsunfall und das anschließende Schläfchen an der Unfallstelle dürfte die erhebliche Alkoholisierung von circa 1,8 Promille gewesen sein", meldet die Polizei. Die Schadenshöhe am Auto beträgt nach Polizeiangaben 4500 Euro, der Brückenpfeiler blieb unbeschädigt. Der 39-Jährige wurde bei dem Unfall nicht verletzt.

An der Bahnunterführung in Neusorg baute ein alkoholisierter Fahrer einen Unfall.
An der Bahnunterführung in Neusorg baute ein alkoholisierter Fahrer einen Unfall.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.