11.05.2021 - 16:25 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

In 25 Gemeinden des Landkreises Neustadt kein Coronafall

Die Infektionszahlen sinken weiter. Wenn nicht Null, sind die Daten überall einstellig. Nur eine Stadt macht nach wie vor eine Ausnahme.

Die Coronazahlen im Landkreis vom 4. bis 10. Mai, aufgeschlüsselt nach Gemeinden.
von Thorsten Schreiber Kontakt Profil

Die Zahl der Coronafälle im Landkreis Neustadt/WN sinkt weiter. Das wirkt sich auf die Sieben-Tage-Statistik aus, die das Landratsamt Neustadt dienstags und freitags veröffentlicht. Die aktuelle Auswertung deckt den Zeitraum von 4. bis 10. Mai ab und listet nur noch 37 Corona-Fälle im Kreis auf. In der Auswertung vom Freitag waren es 39 Fälle. Am Dienstag vorige Woche betrug die Zahl noch 58.

Weitere Zahlen vom Dienstag

Weiden in der Oberpfalz

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Landkreis liegt aktuell bei 0,39. Am Freitag betrug sie 0,41, vor einer Woche 0,61.

  • Insgesamt gibt es in 25 von 38 Gemeinden keinen einzigen Coronafall. Das heißt: In einer Kommune mehr als noch am Freitag steht die Null. Diese erfreuliche Tendenz kann ruhig so weitergehen.
  • Die höchste Sieben-Tage-Inzidenz pro 1000 Einwohner weist mit deutlichem Vorsprung vor den übrigen Gemeinden Windischeschenbach auf (2,2). Dahinter kommen Neustadt am Kulm (0,9), Altenstadt/WN (0,8), Etzenricht und Tännesberg (je 0,7)
  • Bei den absoluten Fallzahlen liegt ebenfalls Windischeschenbach (11) vorne. Weit dahinter kommen Altenstadt/WN, Eslarn, Grafenwöhr und Vohenstrauß mit jeweils 4 Fällen. Sie teilen sich den zweiten Platz. Laut Windischeschenbachs Bürgermeister Karlheinz Budnik sei es nicht nachvollziehbar, woher die Infektionen kommen. "Das hat sich bisher auf drei Familien verteilt." Auch Hotspot-Veranstaltungen gebe es nicht. "Wir waren letztes Jahr um diese Zeit Hotspot-Kommune und wollen das nicht nochmal erleben", sagt der Rathauschef in der Hoffnung, dass die Zahlen weiter nach unten gehen. Einen Lichtblick gebe es immerhin: Im Testzentrum in Windischeschenbach wurde bisher noch keine Person positiv getestet.
  • Starke Zu- oder Abnahmen bei den Fallzahlen in den einzelnen Orten gibt es im Vergleich zur Statistik von Freitag nicht. In Altenstadt/WN sind es drei und in Eslarn zwei Fälle mehr. In Windischeschenbach und Vohenstrauß sind es nun jeweils drei weniger.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.