03.11.2020 - 11:00 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

70. Geburtstag ohne Blaskapellenklänge

Diesmal leider ohne großes Geburtstagsständchen feiert der Vorsitzende der Musikschule Neustadt, Reinhold Schwarzmeier, den Siebzigsten.
von Karl WildenauerProfil

Bescheiden und im engsten Familienkreis feierte der Vorsitzende der Musikschule Neustadt, Reinhold Schwarzmeier, den 70. Geburtstag.

Der Jubilar ist seit 2005 Vereinschef. Die Konzeption des weltlichen Teils des Felixfestes ist seine Idee. Ferner hatte er sich vor Jahren dafür stark gemacht, dass der Christkindlmarkt der Musikschule auf den zentralen Schlossplatz verlegt wurde. Auch das Anfertigen einer überdachten Bühne für das Felixfest und den Weihnachtsmarkt trieb der pensionierte Bundesbahnbeamte voran. Er ist eine tüchtige Persönlichkeit mit Talent, Tatkraft und besonderem handwerklichen Geschick.

Jahrelang zauberte er gemeinsam mit seiner Frau Maria in der Schulküche des Gymnasiums für Schüler und Lehrer kulinarische Schmankerln. Bei vielen Festlichkeiten der Musikschule tischte das Paar den Besuchern süße Eigenkreationen auf. Das hohe Niveau der Musikschule liegt dem Jubilar am Herzen. Er ist er immer wieder Motor für Konzerte, Gottesdienstgestaltungen und Vorspielabende.

Als eingefleischter Löwen-Fan besuchte er viele Heimspiele des TSV 1860 München. Neben den Vereinsvertretern gratulierten Ehefrau Maria, geborene Voith, sowie die Töchter Katja und Julia mit den Schwiegersöhnen Wolfgang Meidenbauer und Thomas Moises, den Enkeln Paul, Felix und Marie sowie Sohn Dominik.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.