25.03.2020 - 16:04 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Annette Karl spendet "Geburtstagsgeschenke"

Annette Karl bittet zu ihrem 60. Geburtstag anstelle von Geschenken um eine Spende an den Förderverein für Schwerkranke. Nun kann die Landtagsabgeordnete dem Verein eine gute Nachricht überbringen.

Annette Karl (Zweite von links) übergibt die Spende an Spendenübergabe an Fördervereinsvorsitzende Waltraud Koller-Girke (daneben) und deren Stellvertreter Bernhard Steghöfer (links) und Ehrenfried Lachmann.
von Externer BeitragProfil

Annette Karl will als Mitglied des Fördervereins die Arbeit zu Gunsten vieler Schwerkranker unterstützen. Durch die Geburtstagsspenden kamen 2245 Euro zusammen. Bei der symbolischen Spendenübergabe an Fördervereinsvorsitzende Waltraud Koller-Girke und deren Stellvertreter Bernhard Steghöfer und Ehrenfried Lachmann dankten diese für die "großartige Spendensumme". Ihrerseits sprach die Abgeordnete dem Vorstand und Beirat Dank für das Engagement des Vereins aus. Koller-Girke und Karl dankten auch allen Spender, die dazu beitragen würden, dass der Förderverein seine Ziele, die ambulante und klinische Behandlung von Schwer- und chronisch Kranken erfüllen kann. Dies geschehe mit der Förderung vieler Maßnahmen oder Finanzierung von Geräten wie auf der Palliativstation, im Hospiz und in den Kliniken der Kliniken Nordoberpfalz AG. Zuletzt ermöglichten sie den Kauf eines nicht geförderten und notwendigen Endoskopiewagens in Höhe von 11000 Euro für die Notfallendoskopie.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.