14.06.2019 - 11:01 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Bodenständige Neustadt-Serenade

Vier Musik- und zwei Tanzgruppen sind beteiligt. Bei der Serenade am Donnerstag in der Neustädter Freizeitanlage geht es dezenter zu, als bei den Rockkonzerten. Den Darbietungen an diesem Abend tut dies aber gut.

Der "Irta Zwoagsang" mit Fred Fröhlich.
von KRBProfil

Bürgermeister Heinrich Maier freute sich über den guten Besuch und die zahlreichen Mitwirkenden: „Tradition und Musik haben in Neustadt schon immer einen hohen Stellenwert. Aus diesem Grund werden wir heute Abend sicherlich unterhaltsame zwei Stunden erleben.“

Die "Zupfer-Moidln" Renate und Waltraud führten gekonnt und souverän durch das Programm. Sie wussten zu vielen Stücken etwas zu erzählen und auch die Witze kamen dabei nicht zu kurz. Einer Gruppe galt ein besonderer Willkommensgruß: Sie waren aus Waldershof angereist.

Mit den „Gföller Marsch“ eröffnete die "Neustädter Klarinettenmuse" den abwechslungsreichen Abend. Die "Zupfer-Moidln" hatten mit Gerhard an der Quetschn „Owa heit, owa heit“ einstudiert. Immer wieder wechselten sich die Gruppen ab. Die "Waldhauser Sänger" mit Fred Fröhlich waren mit „Wir Waldhauser Sänger“ vertreten und der "Irta Zwoagsang" gab mit Fröhlich „Beim Wirt da spielt a Musi auf“ zum Besten.

Die Aufmerksamkeit aller Besucher zog die Kindertanzgruppe des Neustädter Trachtenvereins auf sich. Vronita Grünauer, die die Tänze einstudiert hatte, und Vortänzer Georg Ebenhöch zeigten mit den Kindern die Stücke „Bauermoidl“ und „Hans bleib doa“. Es war nett mit anzusehen, wie selbst die Kleinsten mit Eifer bei der Sache waren. Natürlich wurde auch die Erwachsenen-Tanzgruppe des Trachtenvereins noch auf die Bühne gebeten.

So verging der Abend wie im Flug. Selbst die Besucher wurden bei einem Lied mit einbezogen. Sie durften „Hans bleib doa“ auf Leibeskräften mitsingen. Ein großes Lob gab es für Anton Lebegern. Der Hausmeister der Grundschule hatte kurzfristig eine Verstärkeranlage organisiert und so den Abend gerettet.

Der "Irta Zwoagsang".
Die Kindertanzgruppe des Neustädter Trachtenvereins.
Kindertanzgruppe
Die "Neustädter Klarinettenmuse".
Die "Waldhauser Sänger" mit Fred Fröhlich.
Die "Waldhauser Sänger" mit Fred Fröhlich
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.