15.07.2020 - 16:46 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Bürgermeister Sebastian Dippold: Motorradunfall

Auf Instagram sieht es dramatisch aus: Ein verkratzter Helm zeugt von einem Motorradunfall. Er gehört Neustadts Bürgermeister Sebastian Dippold.

"Richtig hässlich" nennt Bürgermeister Sebastian Dippold seine Suzuki GSR 500. Bei einem Ausflug nach Passau landet er unter der Maschine und zieht sich dabei eine angebrochen Rippe zu.
von Friedrich Peterhans Kontakt Profil

"Ja, es stimmt, ich hab mich mit der Maschine hingelegt", sagt der Rathauschef. Passiert ist es in Passau. Dort hat Dippold studiert, dort wollte er Freunde besuchen. Auf seiner Suzuki GSR 500 fuhr er am Samstagvormittag los. In Neustadt war das Wetter gut, hinter Zwiesel hat es aber zu schütten begonnen. Als Dippold Passau erreicht hatte, regnete es nicht mehr. Gleichwohl war die Straße noch nass. Da geschah es.

"Ich fuhr auf der B 85 im Stadtgebiet auf eine rote Ampel zu, mit höchstens 20 oder 30, dann bin ich umgefallen, weiß aber nicht warum." Dippold vermutet Spurrillen, die er erst danach gesehen hat. Die Polizei hat einen Ölfleck im Verdacht. Obwohl anfangs sein Fuß eingeklemmt war, kam er bald von selbst wieder auf die Beine. Mit Hilfe von zwei Mädels, bei denen sich der Unfallfahrer besonders bedanken möchte. "Die waren vielleicht 18 oder 20 und auf dem Weg zu ihrer Erzieherinnen-Prüfung. Obwohl sie es eilig hatten, haben sie sich um mich gekümmert." Auch die Passauer Polizisten seien sehr fürsorglich gewesen.

Der Neustädter Bürgermeister zog sich eine angebrochene Rippe zu. Trotzdem übernachtete er in Passau und fuhr am nächsten Tag mit der Maschine, bei der nur der Fußraster verbogen war, wieder nach Hause. Dort ging er zur Sicherheit zum Hausarzt, der die Rippe begutachtete.

"Ich bin deswegen nicht krankgeschrieben, bei einem Feuerwehreinsatz gestern Abend konnte ich aber nur daneben stehen und nichts heben", scherzt der 33-Jährige, der seit dem 17. Lebensjahr Motorrad fährt, am Mittwoch. Er geht offensiv mit dem Malheur um. Damit will er verhindern, dass Gerüchte den Unfall in Passau zum Massaker hochschalten. Denn Dippold ist klar, dass er als Stadtoberhaupt in der Öffentlichkeit von besonderem Interesse ist. Auch für falsche Nachreden. "Ich weiß, dass mir Affären oder ein entzogener Führerschein angedichtet werden."

Der Wahlsieg von Sebastian Dippold

Neustadt an der Waldnaab

Mehr zu Sebastian Dippold

Neustadt an der Waldnaab
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.