06.02.2020 - 11:22 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Cash und Carter

Mit einer Hommage an Johnny Cash & June Carter geht es diesen Freitag, 7. Februar, in der Stadthalle in den Februar.

Roman Hofbauer, und der Sängerin Marina Jay alias Cash and Carter.
von Externer BeitragProfil

Jeder kennt die unvergessenen Hits von Johnny Cash und seiner bezaubernden Frau June Carter. Wer lässt sich nicht gerne nach „Jackson” mitnehmen, lauscht bewegenden Liebesliedern wie „If I were a Carpenter” oder bewundert den „Ring of Fire“?

Mit einer Hommage an Johnny Cash & June Carter geht es in der Stadthalle in den Februar. Dargeboten vom Sänger der „Folsom Prison Band“, Roman Hofbauer, und der Sängerin Marina Jay, die eben erst in Nashville den Texas Sounds International Country Music Award erhalten hat. Beide sorgen dafür, dass man die Geschichten zu den Songs und deren Inhalt noch etwas näher kennenlernen darf.

Das Programm zeichnet eine der schönsten Liebesgeschichten der Musikgeschichte nach, lädt ein, den Spuren der Legende Johnny Cash zu folgen und auf gute alte Bekannte zu treffen. Die Auswahl der Musiktitel reicht von Liedern aus der frühen Zeit der Carter-Family über die jungen Jahre des Johnny Cash, von wunderschönen Gospel bis hin zu den unsterblichen Klassikern der Legende – beste Countrymusic.

So darf man sich in der Zeit zurückversetzen lassen, Lieder und Geschichten hören und nachfühlen. Zudem singt Hofbauer auch Lieder anderer musikalische Größen und Wegbegleiter des „Man in Black“. Die Interpreten bitten nämlich auch Kris Kristoffersson, Willy Nelson oder Hank Williams auf die Bühne. Mit zwei Gitarren ganz bewusst puristisch arrangiert, hat man das Gefühl, einen Abend mit guten Freunden zu verbringen.

Das Konzert ist heute um 20 Uhr in der Stadthalle. Tickets unter www.nt-ticket.de.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.