24.04.2020 - 12:23 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Corona: Zeltlager der Evangelischen Dekanatsjugend auf der Kippe

Dürfen die heißgeliebten Zeltlager der Evangelischen Dekanatsjugend in Plößberg heuer stattfinden? Eine Frage, die Dekanatsjugendreferent Thomas Vitzthum wahrscheinlich schlaflose Nächte bereitet.

Auf dem Plößberger Zeltplatz der Evangelische Dekanatsjugend Weiden gehen jedes Jahr im August zwei Zeltlager für Kinder und Jugendliche über die Bühne. Dürfen sie heuer stattfinden? Die Coronapandemie könnte die Pläne zunichte machen.
von Iris Eckert Kontakt Profil

Die beiden Zeltlager im August auf dem Platz in Plößberg genießen Kultstatus. Für viele Teilnehmer, ob Helfer oder zu Betreuende, ist es der absolute Höhepunkt des Sommers. Die Enttäuschung wäre auf allen Seiten riesig, würde es aufgrund der Viruspandemie zu einer Absage kommen. Die zuständigen Gremien der Evangelische Jugend im Dekanat Weiden sind gerade in einem Beratungsprozess, ob und in welchem Rahmen die beiden Zeltlager und das Jubiläum 40 Jahre Zeltlager und 20 Jahre eigener Zeltlagerplatz überhaupt stattfinden können, heißt es in einer Pressemitteilung. "Die Vorgaben der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern und des Bayerischen Jugendrings sowie die Verordnungen der staatlichen Behörden sind für uns maßgeblich entscheidend und bindend", sagt Dekanatsjugendreferent Thomas Vitzthum.

Noch sei es nicht möglich, verbindliche Aussagen zu treffen. Vitzthum: "Wir hoffen sehr auf das Verständnis aller Beteiligten." "So gerne wir die Zeltlager durchführen und unser Jubiläum feiern möchten, die Gesundheit der Teilnehmer steht definitiv im Vordergrund. " Vitzthum kündigt an, bis Mitte Mai zum weiteren Vorgehen konkrete Informationen bekanntzugeben.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.