12.05.2020 - 11:10 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Demokratie und Pandemie: Lesung und Diskussion im Internet

Jenseits von Verschwörungsideologien muss es einen Austauch über das Spannungsfeld Demokratie – Grundrechte – Pandemie geben. Eine Plattform bietet die Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Neustadt „Neustadt lebt Demokratie!“.

Spiegel-Journalist und Buchautor Hasnain Kazim macht am Donnerstag den Auftakt.
von Externer BeitragProfil

Hierzu hat die Koordinierungs- und Fachstelle (KuF) fünf Schriftsteller eingeladen aus ihren Büchern Passagen vorzulesen, die in eine durchaus provokante Fragestellung oder These münden. Anschließend soll mit dem Publikum diese „Provokation“ sachlich diskutiert werden.

„Dies wäre selbst ohne Pandemie eine sicherlich total spannende Abendveranstaltung geworden, aber mit Covid-19 ist diese Live-Variante leider momentan vom Tisch“, sagt Arno Speiser von der Koordinierungs- und Fachstelle zum Ablauf. „Daher mussten wir umdenken und sind sehr froh, dass die Schriftsteller mitziehen und nun das gesamte Projekt virtuell ablaufen wird.“

Auf der Facebookseite von „Neustadt lebt Demokratie“ werden die von den Autor bereitgestellten Videosequenzen immer donnerstags um 18:30 Uhr veröffentlicht und anschließend können alle Interessierten mitdiskutieren. Die Diskussionen werden von dem Organisator und Autoren Leonhard F. Seidl sowie von Arno Speiser moderiert.

Am Donnerstag, 14. Mai, geht es mit einem richtigen Knaller los. Kein geringerer als der Spiegel-Journalist und Buchautor Hasnain Kazim (Post von Karlheinz) unterstützt dieses Projekt mit einer Lesung und einer entsprechenden These. „Wir freuen uns total, dass wir Hasnain Kazim für uns gewinnen konnten und sind schon sehr auf seinen Beitrag gespannt.“, zeigt sich Arno Speiser begeistert. „So sehr wir uns über die fünf Autoren freuen, so sehr freuen wir uns auch über jede sachliche Wortmeldung, die zeigt, dass Verschwörungsideologien bei uns keine Chance haben.“

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.