17.05.2020 - 10:31 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

DJK Neustadt startet nach Zwangspause wieder durch

von Hans PremProfil

Nach Genehmigung durch das Landratsamt und die Stadt Neustadt können die Sportler der DJK nach der langen Corona-Zwangspause ab heute wieder sportlich durchstarten. Das gilt zunächst aber nur für Tennis und Basketball. „Fußball, Leichtathletik, Lauftreff und Sportabzeichen werden in den nächsten beiden Wochen folgen“, ist sich DJK-Vorsitzender Wolfgang Schwarz sicher.

Infos und Zeiten werden durch die einzelnen Abteilungen kommuniziert. Die sportlichen Aktivitäten werden sich zunächst allerdings bis auf weiteres nur auf ein Training beschränken. „Alles geschieht natürlich unter den Vorgaben der Bayerischen Staatsregierung und der Fachverbände“, stellt Schwarz klar. Diese würden nur für den individuellen Sport im Freien gelten. Die Hygienevorschriften seien in Konzepten durch die DJK umgesetzt.

„Mein Anliegen ist es, unsere Schüler, Jugendlichen und auch Erwachsenen nach den Vorgaben und den gegeben Einschränkungen wieder im Sport zu integrieren und hier die sozialen Aspekte zu fördern“. Dies könne nur diszipliniert erfolgen. Die Unterstützung der DJK bekomme jedes Mitglied und im Rahmen des Sportabzeichens auch alle Interessierten.

Schwarz hofft, dass sich die Corona-Fallzahlen weiter positiv entwickeln, um dann auch mit anderen Sportarten in der Halle starten zu können. „Wir arbeiten daran“, zeigt er sich zuversichtlich. Er weist jedoch ausdrücklich darauf hin, dass das DJK-Sportgelände nur für den offiziellen Trainingsbetrieb geöffnet ist und ansonsten gesperrt bleibt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.