12.11.2019 - 12:24 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Dojo und Karateka ausgezeichnet

Selbtstbeherrschung, Disziplin, Beständigkeit und Trainingseifer zeichnen einen guten Karateka aus. Verdiente Mitglieder des Dojos Neustadt werden dafür ausgezeichnet.

Die Geehrten des Karate Dojos Neustadt erhalten Medaillen und Urkunden. Seit 40 Jahren ist Werner Heigl (Dritter von rechts) eine der treibenden Kräfte des Vereins.
von Johann AdamProfil

Seit 40 Jahren ist das Karate Dojo Neustadt eine feste Größe in Neustadt und Umgebung. Die sportlichen Leistungen machten den Verein in der ganzen Oberpfalz, Bayern und Deutschland bekannt. Anlässlich des 40-jährigen Gründungsjubiläums zeichnete Elmar Griesbauer den Verein und verdiente Mitglieder im Namen des Deutschen Karate Verbands (DKV) aus. Stefan Wenzl nahm für das Dojo die Urkunde und die Goldene Ehrenmedaille des DKV entgegen. Mit Urkunde und Medaillen wurden auch langjährige Aktiven ausgezeichnet. Für 40 Jahre wurde Werner Heigl geehrt, für 30 Jahre Petra Bergler, Markus Enders, Karl Reiter und Siegfried Schell.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.