06.08.2018 - 11:07 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Feines aus der Röhre

Zum 26. Backofenfest bei 26 Grad hatten Historische Bürgerwehr und Marketenderinnen am Sonntag in die Lindenstraße eingeladen.

Die Bürgerwehr erntet beim Backofenfest viel Zuspruch.
von Werner ArnoldProfil

(arw) Die Neustadt-Dächer, Sonnenschirme und eine angenehme Brise schufen angenehme Rahmenbedingungen. Einen der heißesten Plätze hatten Hans Völkl und Hans-Jürgen Kappert am Backofen. Mit ihren Brotschiebern holten sie rund 150 Laibe Brot aus dem Backofen.

Der Partyserive Mois lieferte Schweinebraten und Knödel. Das Angebot nahmen viele Besucher an. "Wir waren sehr angetan von der Nachfrage", freut sich Hans Völkl. Zudem deckten sich viele Mittagsgäste gleich mit Kuchen für zu Hause ein.

Doch für Kappert und seinen Kompagnon blieb wenig Zeit zum Erholen, denn lang war die Speisekarte, die mit Reißnägeln an den Tischen angeheftet war. Auf den langen Brotschieber wurden ständig Zucker- und Flammkuchen in die Röhre geschoben. Selbst gebackene Kücheln, Kuchen und Torten fanden reißenden Absatz. Für angenehme Unterhaltung sorgte Rudi Harrer. Die Marketenderinnen servierten kalten Braten und verschiedene Brotaufstriche. Mit dem Erlös wird die Bürgerwehr neue Uniformen und Gewehre anschaffen.

Die Spezialitäten aus der Backröhre in der Lindenstraße sind gefragt.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.