21.08.2019 - 15:40 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Flöte, Violine, Horn, Trompete

Schüler von Josef Kadlec überzeugen mit Musikstücken von Klassik bis Moderne

Großartiges Können zeigen die Schüler von Josef Kadlec (hinten, links) beim Vortragsabend im Neustädter Musikschulgebäude. Holzblas-, Blechblas- und Saiteninstrumente sind vertreten.
von Karl WildenauerProfil

Die Schüler des Musiklehrers Josef Kadlec zeigten große Lust am Musizieren. Schulleiter Karl Wildenauer und Vorsitzender Reinhold Schwarzmeier lobten den Musiklehrer von der Partnermusikschule Tachov (Tschechien) für die beispielgebende Vorbereitung.

Taktsicher spielten Elsa Bayer aus Weiden und Hannah Holzer aus Störnstein auf der Sopranblockflöte mehrere Volkslieder. Melodiöse Weisen mit den Titeln „Goldfish bowl“, „Butterflies“ und „Waterfall“ brachte Fabian Jakob auf der Violine. Souverän spielte Ludwig Filchner auf der Trompete „Old News“, „New Notes“ und den „Blow-in-Blues“.

Franziska Pöllath servierte mit der Violine gefühlvoll „In a Garden“, „Summer Breeze“ und „Hills and Dales“. Ebenfalls auf der Geige brachte Barbara Gruber aus Denkenreuth beschwingt „Polka Dots“ und „Fiddle-Sticks“. Mit demselben Instrument servierte Luisa Bär „Scarborough Fair“ und ergänzt von Kadlec mit Blockflöte das temperamentvolle „Pick a Bale O’Cotton“.

Brilliant spielte nun auf dem Tenorhorn Barbara Gruber „Copper and Zinc“ sowie das „Trumpet Voluntary“ von Jeremiah Clarke. Technisch exakt und fehlerfrei lieferte Stefan Kallmeier aus Altenstadt auf der Trompete die Soli „In a French Café“ und „Excursion“ ab.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.