09.07.2019 - 10:39 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Für zwei Euro jede Menge Freizeitspaß

Billiger ins Schwimmbad oder eine Woche gratis im Fitnessstudio trainieren - der Freizeitpass des Landratsamts bietet Kindern viele Vergünstigungen in Freizeiteinrichtungen. Umso besser, wenn es dabei noch etwas zu gewinnen gibt.

Eine Privataudienz beim Landrat Andreas Meier bekamen der Sieger des Freizeitpass-Rätsels, Merlin Seemann (Dritter von links), 2. Sieger Lukas Hansl (rechts) und 3. Sieger Jakob Beer (links) für ihre richtige Lösungen im Freizeitpass-Rätsel. Kreisjugendpfleger Jürgen Orlik (hinten) oft auf eine reges Interesse an dem neuen Freizeitpass.
von Stefan NeidlProfil

Wer Glück im Spiel hat, kann sich so einiges leisten. Neue Fußballschuhe, Hoverboard und Tickets für den FC Bayern: Das stand auf den Wunschlisten der Sieger des Gewinnspiels des Freizeitpass-Rätsels des Landratsamts und des Kreisjugendamtes. Unter den 54 richtig eingesendeten Lösungskarten wurde Melin Seemann (9 Jahre) aus Kirchenthumbach, Lukas Hansl (10) aus Eslarn und Jakob Beerl (8) aus Luhe-Wildenau als Sieger gezogen. Sie bekamen 100 Euro, 75 Euro und 50 Euro in bar.

Landrat Andreas Meier lobte die Kinder für ihre richtige Lösung, die "Olympiasieger" gelautet hatte. Gewählt worden war das Wort, da mit Eric Frenzel ein erfolgreicher Olympionike im Landkreis wohne. Der Landrat wollte wissen, welche Aktivitäten die Sieger des Freizeitpasses 2018/19 selbst unternommen haben. Von Schwimmbad, über Karatestunden bis Minigolf waren einige Aktivitäten dabei. Für den 4. bis 20. Sieger gab es ein Buch, eine CD oder eine DVD nach eigener Wahl.

Seit voriger Woche ist nun auch der aktuelle Freizeitpass erhältlich. Kreisjugendpfleger Jürgen Orlik war verantwortlich für das Programm und hat viele Rabatte und Gutscheine aushandeln können. Auch hat er das aktuelle Preisrätsel entworfen, bei dem es viele Preise zu gewinnen gibt. Den Freizeitpass gibt es 2000 Mal. Zu haben ist er für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre in Schulen, den Gemeindeverwaltungen, im Tourismusbüro und Kreisjugendamt Neustadt zum Preis von zwei Euro.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.