27.12.2019 - 10:43 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Gesang erfreut die Herzen: Chorklasse von Gertrud Werner überzeugt mit klassischen Werken

Lupenreinen Gesang lieferte der Oberstimmenchor der Universitätsdozentin Gertrud Werner in der Stadtpfarrkirche St. Georg ab. Die Lieder gingen tief in die Herzen der Zuhörer.

Die Gesangsklasse von Musiklehrerin Gertrud Werner (Zweite von links) bringt in der Stadtpfarrkirche klassische Werke. An der Orgel begleitet die Sängerinnen souverän Klara Bäumler (links).
von Karl WildenauerProfil

Interpretinnen waren die Musikschülerinnen Gerlinde Englmann (Neustadt), Sabrina Bracht (Weiden), Monika Burkhard, Michaela Gaach (beide Windischeschenbach), Emilie Hacker (Floß), Nadine Kirchberger (Vohenstrauß) und Judith Riedel (Floß). Kirchberger und Burkhard traten zudem als Solistinnen auf. An der Orgel wurden die Gesangsschülerinnen von der Neustädter Chorregentin Klara Bäumler einfühlsam begleitet.

Die Sängerinnen servierten „Der Herr ist seinen Engeln befohlen“ von Lorenz Maierhofer, ferner „Halleluja“ von Heinrich Rohr, „Ave verum“ von Wolfgang Amadeus Mozart, „Dein Auge wacht“ von Georg Friedrich Händel und „Maria, hör‘ mein Beten“ von Franz Xaver Engelhart. Zudem brachten sie in einem besonderen Arrangement Lieder aus dem „Gotteslob“.

Ein gut eingespieltes Team: Organistin Klara Bäumler (links) und die Gesangspädagogin Gertrud Werner von der Musikschule.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.