19.03.2020 - 13:22 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Goldener Verdienstorden für Oskar Schwarz

Das 90-jährige Jubiläum der Eichenlaub-Schützen Neustadt in diesem Jahr wirft seine Schatten voraus. Ein Mitglied hat einen Großteil der Vereinsgeschichte tatsächlich miterlebt.

Viele Urkunden und Nadeln gehen in der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Eichenlaub Neustadt an verdiente und langjährige Mitglieder. Seit 60 Jahren ist Oskar Schwarz (sitzend, Fünfter von links) eine feste Größe im Vereinsleben.
von Johann AdamProfil

In der Jahreshauptversammlung im Schützenheim erhielten verdiente Mitglieder eine besondere Jubiläumsnadel. Kommissarisch wurde Fabian Stich, bis zu den Neuwahlen im nächsten Jahr zum zweiten Schützenmeister gewählt.

Vorsitzender Norbert Schwarz blickte auf die Aktivitäten des 117 Mitglieder starken Schützenvereins zurück. Er verwies auf das 90-jährige Bestehen dieses Jahr. Aus diesem Grund werde ein Lasergewehr für 1600 Euro angeschafft. Es soll beim Gartenfest eingeweiht werden. Das Jubiläum selbst feiern die Schützen nur in kleinem Rahmen, berichtete Schwarz.

Er berichtete auch von den Gaumeisterschaften und den Rundenwettkämpfen. Dabei belegten im Gau Josef Pschierer, Dietmar Schmutzer Dietmar, Hans-Jürgen Gollwitzer, Rainer Schwarz, Norbert Schwarz und Andreas Ruhstorfer vordere Plätze. Bei den Rundenfernwettkämpfen belegte die Mannschaft Luftpistole (LP) in der Gauoberliga den zweiten Platz. Die Mannschaft Luftgewehr (LG) erreichte in der Gauliga den zweiten Platz. Die Mannschaft LP in der Gauliga kam nur auf den letzten Platz. Die LP-Mannschaft A-Klasse belegte ebenfalls den letzten Rang. Die Mannschaft Jugend B-Klasse belegte den dritten Platz. An den Vereinsmeisterschaften nahmen 28 Schützen teil.

Jugendleiter Fabian Stich bedauerte, dass der Anteil der Jugend weiterhin abnehme, da fast keine Jugendlichen dem Verein beiträten und die jetzige immer älter werden. Mit der Anschaffung des Lasergewehrs hofft Stich wieder auf mehr Zulauf.

Schützenmeister Norbert Schwarz überreichte mit Gauschützenmeister Wolfgang Weiß Urkunden und Ehrennadeln. Ausgezeichnet wurden Fabian Stich (10 Jahre), Petra und Martin Both (20), Josef Pschierer, Peter Heller, Berthold Spachtholz (alle 40), Josef Pschierer, Josef Grüner (beide 50 Jahre) und Oskar Schwarz (60). Außerdem erhielt Oskar Schwarz den goldenen Verdienstorden des Vereins.

Die 90-Jahre-Nadel für gute Zusammenarbeit ging an den scheidenden Bürgermeister Rupert Troppmann, die Fraktionssprechen Josef Arnold, Achim Neupert, Gerhard Steiner sowie an Gauschützenmeister Wolfgang Weiß. Für besondere Dienste ging diese Nadel an Martin Both, Petra Both, Mathias Brewitzer, Engelbert Eckart, Florian Fütterer, Hans-Jürgen Gollwitzer, Kevin Hammer, Peter Heller, Wolfgang Huber, Carola Mehl, Josef Pschierer, Karlheinz Reil, Günther Rieger, Maria Sappelt, Dietmar Schmutzer, Markus Schulze, Norbert Schwarz, Oskar Schwarz, Rainer Schwarz, Ingrid Siegl, Fabian Stich, Roland Stief, Anna Trottmann und Oliver Zahn.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.