24.07.2020 - 15:06 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Mit guten Noten aus Berufsfachschule verabschiedet

Trotz ungewöhnlichem Schuljahr schaffen zahlreiche Absolventen der Berufsfachschulen in Neustadt gute Ergebnisse. Für viele war es nicht einfach, sich lange Zeit allein und zu Hause im Homeschooling den Stoff selbst zu erarbeiten.

Die besten der drei Berufsfachschulen freuen sich mit Studiendirektor Bernhard Gissibl (links) und dem kommissarischen Schulleiter, Studiendirektor Reiner Butz (2. von links) über ihren erfolgreichen Abschluss.
von fsbProfil

Der Covid-19-Virus habe so ziemlich alles durcheinandergewirbelt, was Schule eigentlich auszeichnet: die Nähe zu den Klassenkameraden und den Lehrkräften, das Lernen und die Vorbereitung miteinander. So begann Studiendirektor Reiner Butz, kommissarischer Schulleiter am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum, seine Rede zum Abschluss eines denkwürdigen Schuljahres. Trotzdem hätten die allermeisten diese Schwierigkeiten gemeistert und das Schuljahr erfolgreich abgeschlossen.

Butz freute sich mit den Schulbesten der drei Berufsfachschulen, der Fachakademie und der Berufsschule, die einen Notenschnitt von 1,50 und besser erreichten. An der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung schafften dies neun Schülerinnen: Ronja Eibl (1,00), Nicole Lilge (1.07), Kathrin Schraml (1,08), Paula Riolfi (1,16), Anna Stingl (1,25), Josita Wiebe (1,25), Michaela Dirschedl (1,26), Madlen Vollrath (1,33) und Lena Stahl (1,50).

Bei der Berufsfachschule für Sozialpflege waren Sandra Berbatovci (1,00), Anja Kaßeckert und Mohammad Gul Zafrankel (beide 1,44) am erfolgreichsten.

Als die Schulbesten an der Berufsfachschule für Kinderpflege erwiesen sich Annkathrin Seidel und Sina Marie Spachtholz (beide 1,00), Lena Schirmer, Nadine Dütsch und Natalie Hartmann (alle 1,26), Herrmann Julia Martinez (1,33) sowie Nicole Ries und Selina Steinhauser (beide 1,40).

An der Fachakademie für Sozialpädagogik konnten Manuela Riedl (1,14) und Rebecca Richter (1,32) sowie Laura Mawick (1,61) zu Schulbesten werden.

Die besten Resultate an der Berufsschule für Landwirtschaft erreichten Tobias Altnöder (1,00), Theresa Bäumler (1,11), Thomas Lobinger (1,11), Anna-Lena Heim (1,20), Lena Hottner (1,40) und Daniel Hubner (1,50).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.