13.09.2020 - 09:22 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Hochzeit mit viel Musik

Die Hochzeitsglocken von St. Felix in Neustadt/WN läuten am Samstag für Andreas Träger und Ramona Rieger. Beim Polterabend und am Hochzeitstag dreht sich alles um die Musik.

Das Brautpaar fährt mit dem frisch aufpolierten Bulldog von der Felixkirche über den Stadtplatz zur Stadthalle.
von Karl WildenauerProfil

Andreas und Ramona Träger (geborene Rieger) aus Störnstein gaben sich am Samstag in der Klosterkirche St. Felix das Jawort. Die Braut ist Studienrätin für Mathematik und Schulpsychologin am Stiftland-Gymnasium in Tirschenreuth, der Bräutigam Berufsschullehrer für Wirtschaftswissenschaften und Religion an der Berufsschule des St.-Michaels-Werks in Grafenwöhr.

Beide sind bei der Störnsteiner Blasmusik aktiv. Im Musikzug ihres Heimatortes Schwabach spielte die Braut viele Jahre die Lyra. Bei der Musikschule ist der Bräutigam Musiklehrer für Holz- und Blechblasinstrumente sowie Vizedirigent der Stadtkapelle.

Beim Polterabend hatte das Brautpaar vor dem Elternhaus des Bräutigams beim Kehren der Scherben alle Hände voll zu tun und zeigte auch beim Dirigat der Störnsteiner Blasmusik musikalisches Feingefühl. Anschließend spielte mit Pauken und Trompeten vor dem ASV-Sportheim die Stadtkapelle Neustadt unter Karl Wildenauer zum Ständchen auf. Kapellensprecher Gerhard Nikol überreichte eine originelle Sitzbank. Die Zoiglmusi der Störnsteiner Blasmusik mit Braut und Bräutigam verwöhnten die Gäste des Polterabends mit ausgewählten Evergreens.

Die Zupfer-Moidla Waltraud Neubauer-Zupfer und Renate Zupfer-Vilas mit Gerhard Reber an der Steirischen servierten lustige Lieder. Zünftig griffen auch die "Hohlweglauerer" Christian Beßenreuther (Akkordeon) und Patrick Beßenreuther (Gitarre) in ihre Instrumente. Den Sketch "Das besondere Aufgebot im Standesamt" und eine Lichtershow führten Ruth Rutten und Vronita Grünauer für die Neustädter Musikschule auf.

Der Störnsteiner Bürgermeister Markus Ludwig vollzog feierlich die standesamtliche Trauung im Störnsteiner Rathaus. Kaplan Pater Rafal zelebrierte den Hochzeitsgottesdienst in der Wallfahrtskirche St. Felix. Zum Ein- und Auszug spielte der Vater des Bräutigams auf der Konzerttrompete barocke Werke. Mit der Violine interpretierte Stefanie Heinrich gefühlvoll das "Ave Maria" von Bach-Gounod sowie das "Air" von J. S. Bach. Der Kirchenmusikdirektor der Basilika Waldsassen, Andreas Sagstetter, zog an der Kirchenorgel alle Register.

Hobby im Wasser verbindet

Weiden in der Oberpfalz

Die Störnsteiner Blasmusik erwartete das jungvermählte Paar vor dem Kirchenportal mit dem Lieblingsmarsch der Braut, dem "Bozener Bergsteigermarsch", den die "Frischvermählten" gemeinsam dirigieren durften. Mit dem "Zillertaler Hochzeitsmarsch" trat die Stadtkapelle Neustadt auf. Der Vorsitzende der Musikschule Neustadt, Reinhold Schwarzmeier, überreichte einen riesigen Weinbecher. Anschließend tuckerten dieFrischvermählten mit einem nostalgischen grünen Fendt-Traktor über den Stadtplatz bis zur Stadthalle.

Zu Kaffee und Kuchen spielten das Duo Gerhard und Wolfgang von der Störnsteiner Blasmusik auf. Zur großen Überraschung des Brautpaares trat die Dudelsackkapelle aus Ledce auf. Auch das Brautpaar packte nochmals die Musikinstrumente aus und bedankte sich mit dem Lied "Wenn man Freunde hat". Zur Tanz- und Partymusik der Richard-Wagner-Combo feierte die Gesellschaft bis in die Nacht hinein.

Musik ist das intensive Hobby von Ramona und Andreas Träger. Bei ihrer Hochzeit geben beide eine Kostprobe.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.