18.10.2019 - 17:29 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Loblieder zugunsten „Lichtblicke“

„CantArt“ singt auch in diesem Jahr für die Hilfsaktion ein Benefizkonzert. Das Singen bereitet den Mitgliedern des Ensembles einfach Freude. Das werden die Zuhörer in St. Georg sofort spüren.

"CantArt" kommt mit einem komplett neuem Programm zugunsten der Aktion "Lichtblicke" in die Stadtpfarrkirche.
von Viola Vogelsang-Reichl Kontakt Profil

Die acht Frauen und vier Männer des von „CantArt“ treffen sich jede Woche, um gemeinsam zu singen und zu musizieren. Daran wollen sie auch andere Menschen teilhaben lassen und dabei Gutes tun. Zugunsten der Hilfsaktion „Lichtblicke“ tritt der Chor am Sonntag, 3. November, um 17 Uhr in der Stadtpfarrkirche auf.

„Wir sind immer wieder auf das schöne Konzert im vergangenen Jahr angesprochen worden“, erzählt Leiterin Elisabeth König die Motivation, auch heuer wieder für die „Lichtblicke“ aufzutreten. Zudem hat die Gruppe ein komplett neues Programm im Repertoire und möchte diese neuen geistlichen Lieder in verschiedenen Sprachen vortragen. Es erklingen auch Titel in Englisch, Italienisch und Afrikanisch.

So gibt es unter anderem „In mir klingt ein Lied“, „Song of Joy“ oder „Rock my Soul“ zu hören. Elisabeth König hat aber auch Eigenkompositionen verfasst. Die Zuhörer dürfen sich auf einen Streifzug quer durch alle Genres freuen. Einige Stücke gestaltet der Chor a cappella, andere mit Gitarre, Querflöte und Blockflöte umrahmt. In der knappen Stunde werden auch zwei besinnliche Texte und Instrumentalstücke vorgetragen. Der Eintritt ist frei, Spenden kommen der Aktion „Lichtblicke“ zugute.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.