03.06.2020 - 17:02 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Neue Juristinnen am Landratsamt

Frische Frauenpower am Landratsamt Neustadt/WN. Mit Julia Schug und Constanze Schmucker besetzen zwei junge Juristinnen frei werdende Abteilungsleiterstellen.

Landrat Andreas Meier begrüßt Constanze Schmucker (links) und Julia Schug (rechts) im Landratsamt.
von Externer BeitragProfil

Regierungsrätin Julia Schug übernahm bereits am Anfang Mai die Abteilung 3 von Markus Zapf, der ans Landratsamt seines Heimatortes Tirschenreuth wechselt. Ab 1. Juni folgt Regierungsrätin Constanze Schmucker auf den bisherigen Leiter der Abteilung 4, Daniel Merk, der eine Stelle an der Beamtenfachhochschule in Hof antritt.

Die 28-jährige Waidhauserin Julia Schug tritt damit ihre erste Stelle direkt nach dem 2. Juristischen Staatsexamen und dem Referendariat an. Mit der Abteilung 3 Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Abfallwirtschaft umfassen die zu Schugs Abteilung gehörenden Sachgebiete ein großes Themenspektrum: Vom Verkehrswesen über die kommunale Abfallwirtschaft, das Ausländer- und Personenstandswesen, die Gewerbe-, Jagd und Fischereiwesen, die Zentrale Bußgeldstelle bis hin zum rechtlichen Teil des Gesundheits- und Veterinärwesens. In den Arbeitsbereich Katastrophenschutz konnte Schug gleich zum Dienstantritt durch Mitarbeit im Katastrophenstab in Neuhaus hineinschnuppern. Schug freut sich sehr auf die interessanten Aufgabenbereiche und die Zusammenarbeit mit den neuen Kollegen.

Constanze Schmucker war nach Studium und Referendariat seit Anfang 2018 bei der Regierung der Oberpfalz in Regensburg im Bereich Flüchtlingsunterbringung und - integration tätig. Der 29-jährigen Vohenstraußerin unterstehen mit der Abteilung 4 nun folgende Aufgaben: Umwelt- und Naturschutz, Bauordnung, Wohnungs- und Planungswesen, Denkmalpflege und Wasserrecht. Neu der Abteilung zugeordnet wird das Sachgebiet Bodenschutz und staatliches Abfallrecht, wozu auch der Bereich Altlasten zählt. Schmucker freut sich, zurück in ihrer Heimat zu sein und möchte sich schnellstmöglich in die neuen Aufgaben einarbeiten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.